Januar 2009

Bitdefender: Vertriebsausbau statt Cebit

Beim Sicherheitsspezialisten Bitdefender hat man sich gegen eine Teilnahme an der Cebit entschieden. Stattdessen will man den Vertrieb durch spezielle Veranstaltungen und eine Roadshow stärken.

Neuer Channel-Chef bei Adobe

Hardy Köhler will eine neue Channel Territory-Struktur umsetzen und den Mittelstandsmarkt intensiver erschließen.

Inspire Technologies startet Channel-Offensive

Der Anbieter von BPM-Software gibt Details seiner Channelpartner Rekrutierungskampagne bekannt. Die Initiative setzt den Startpunkt für den Ausbau des Inspire-Partnernetzwerks in der DACH-Region.

Gravis geht’s nicht gut – Entlassungen angekündigt

Gravis hat gravierende Probleme: Die auf Apple-Produkte und entsprechendes Zubehör spezialisierte Handelskette verkauft in letzter Zeit anscheinend nicht genügend Ware. Das berichtet zumindest das ebenfalls auf Apple eingeschworene News-Portal Macnotes unter Berufung auf eine interne Mitteilung des Gravis-Chefs Archibald Horlitz an die Mitarbeiter. Demnach ist sogar von Entlassungen die Rede.

McAfee ordnet Distributionskanäle neu

Der Sicherheitsspezialist hat für einen Teil seines Distributionsnetzwerks einen neuen strategischen Fokus angekündigt und will damit vor allem kleinere Vertriebspartner unterstützen.

Bitkom: Zwei Drittel der Deutschen wollen Hightech-Produkte anschaffen

Zwei Drittel der Bundesbürger planen im Jahr 2009 den Kauf von Elektronik-Produkten für zu Hause. Das hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM unter 1001 Deutschen ergeben. Danach steht Computer-Zubehör an der Spitze der Einkaufsliste.

GfK erwartet stagnierende Kaufkraft

Nach den Ergebnissen der GfK Kaufkraft-Studie hält sich der Anstieg des Wohlstands in 2009 wahrscheinlich die Waage mit der Inflationsrate. Damit stagniert die Entwicklung der realen Kaufkraft im kommenden Jahr. Die Studie von GfK GeoMarketing zeigt auch, dass zwischen den Regionen Deutschlands große Unterschiede im durchschnittlichen Kaufkraftniveau existieren.

Messe-Chef Raue: CeBIT wichtiger denn je

Die kommende CeBIT steht unter einem schechten Stern. Selbst die Messegesellschaft rechnet bereits offiziell mit sinkenden Besucher- und Teilnehmerzahlen im Angesicht der Finanzkrise.

Bytec: Exhibition in a box

Der Distributor bietet seinen Partnern einen mobilen Messestand als kostenlose Leihstellung. »Exhibition in a box« dient als Präsentationsmöglichkeit für die neuen Modelle von FSC.

Computacenter erweitert seinen Vorstand

Das IT-Beratungshaus hat seinen Vorstand erweitert und mit Wirkung zum 1. Januar 2009 Karsten Freihube zum Vorstand Client Services und Reiner Louis zum Vorstand IT Solutions & Outsourcing ernannt.

Mautpauschale bei Ingram Micro

Zum Jahreswechsel ist in Deutschland eine neue Mautverordnung in Kraft getreten, was eine Verteuerung der Mautgebühren für LKW mit sich bringt. Der Distributor berechnet ab sofort pro Auftrag 1 Euro.

Tech Data erweitert sein Web InTouch

Händler sollen ab sofort von einer Reihe neuer und erweiterter Funktionen profitieren, die der Distributor in seinem Online Bestell- und Informationssystem Web InTouch life geschaltet hat.

Volker Smid neuer HP-Chef

Der Aufsichtsrat der Hewlett-Packard GmbH hat Volker Smid (50) mit Wirkung zum Januar 2009 als Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Smid wird zugleich General Manager und Vice President der Technology Solutions Group (TSG) in Deutschland.

Littmann zu Fukato

Jörg Littmann (42) gehört seit 1. Januar 2009 neu zum Team der Fukato GmbH.

AMD kehrt den Drachen raus

AMD hat seine neue Desktop PC-Plattform namens Dragon auf Basis des neuen AMD Phenom II X4 Prozessors vorgestellt. Sie verspricht »leistungsstarke Technologie« für Desktop PCs für unter 900 US-Dollar.

E&K DATA AG wird E&K DATA GmbH

Die Speer DATA GmbH hat zum 2. Januar 2009 alle wichtigen betrieblichen
Einheiten der insolventen E&K DATA AG aus Viersen übernommen.

Macworld Nachlese: Software-Upgrades und ein neuer Akku

Auf der stets mit Spannung erwarteten Hausmesse in San Francisco hat Apple diesmal neben diversen Verbesserungen seiner Lifestyle-Software lediglich ein neues MacBook Pro mit einer angeblich revolutionären, weil fest im Gerät verbauten Akku-Technologie vorgestellt. Ein Fortschritt?