Microsoft

Nutanix vereinfacht Partnerprogramm

Das neue Nutanix Partnerprogramm „Elevate“ soll das gesamte Partnerökosystem in einer einheitlichen Programmstruktur vereinen und verbesserte Services bringen. Der Hersteller baut außerdem seine Beziehungen zu Amazon und Microsoft aus.

Sabine Bendiek (Bild: Microsoft)

Microsoft: Kiehne folgt Bieler

Bei Microsoft Deutschland rücken Andre Kiehne, Anje Hickey und Elke Thoma zum 1. Oktober 2020 auf. Alle drei berichten in ihren neuen Funktionen an die Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, Sabine Bendiek.

Glueck Kanja Gab

Fusion führender Microsoft Partner GAB und Glück & Kanja

GAB und Glück & Kanja sind beide mit dem Microsoft Country Partner of the Year Award ausgezeichnet worden. Außerdem ist die Glück & Kanja AG wiederholt zum weltweiten Microsoft-Partner des Jahres im Bereich Modern Workplace gekürt worden. Nun fusionieren die beiden Unternehmen und bieten ihren Kunden künftig alle Microsoft-Cloud-Technologien mit gemeinsamer Kompetenz und über 20 Gold-Zertifizierungen unter neuem Namen an. 

Surfacebook (Bild: Microsoft)

Microsoft stellt neue Surface-Rechner vor

Mit Surface Go 2, Surface Book 3 und Surface Headphones 2 stehen neue Surface-Varianten parat. Das Surface Go 2 wird ab dem 12. Mai erhältlich sein, während das Surface Book 3 und die Surface Headphones 2 am 5. Juni an den Start gehen.

Red Hat will Partnerbasis erweitern

Auf dem Red Hat Forum 2020 in Darmstadt am 14. Januar 2020 hat der Open Source Spezialist seine Strategie präsentiert, wobei die wichtigen Partner IBM und Microsoft im Mittelpunkt stehen.

Arbeitszeiterfassung gesetzeskonform mit SAP gestalten

Im Mai 2019 sorgte ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) für viel Wirbel, das eine zentrale Arbeitszeiterfassung zur Norm erhob. Zwar ist noch nicht klar, ob und wann der deutsche Gesetzgeber diese Maßgabe umsetzt, aber mit der richtigen Software sind Unternehmen auf der sicheren Seite.

Attunity erhält Microsoft 2019 MSUS Partner Award

Attunity, ein Geschäftsbereich von Qlik erhält von Microsoft den MSUS Partner Award for Intelligent Cloud – Data Estate Modernization 2019. Auf der Attunity LIVE-Konferenz in London verkündigte die Qlik-Tochter zudem die Gewinner ihres Customer Awards.

Microsoft zeichnet deutschsprachige Partner aus

Auf der Partnerkonferenz Inspire hat Microsoft zahlreiche Systemhäuser, ISVs und Distributoren für ihre hervorragende Arbeit gewürdigt. Auch deutschsprachige Partner konnten sich über Awards freuen.

Hartl Group vergleicht AWS, Azure, SAP HANA

Azure, AWS oder SAP HANA? Die Hyperscaler im Vergleich

Cloud-Giganten wie Amazon, Microsoft oder Google machen es vor – Lösungen aus der Cloud sind die Zukunft der IT. Die Services dieser Anbieter aus lokalen (vertrauenswürdigen) Rechenzentren sind hierbei stark im Kommen – gerade im deutschen Mittelstand.

Windows-10-Logo: Schrift schwarz (Bild: ZDNet.de)

Microsoft meldet 600 Millionen aktive Windows-10-Geräte

In den vergangenen rund sechs Monaten kommen 100 Millionen Geräte hinzu. Damit steigert Windows 10 sein Wachstum leicht gegenüber den Vormonaten. Die ursprünglich für 2018 geplante Marke von einer Milliarde aktiven Windows-10-Geräten knackt Microsoft nun wohl erst 2019.

Microsoft Azure (Bild: Microsoft)

Microsoft öffnet Azure für VMware Workloads

Das Angebot richtet sich an Kunden, die von VMware auf eigenen Servern auf Microsofts Cloud-Angebot umsteigen wollen. Der kostenlose Dienst Azure Migrate unterstützt die Migration von Multi-Server-Applikationen. Microsoft erlaubt sogar die Ausführung von VMware-Virtualisierung auf Azure-Hardware.

(Bild: Microsoft)

Surface Book 2: iFixit kritisiert schlechte Reparierbarkeit

Es erhält nur einen von zehn möglichen Punkten. Einziger Lichtblick ist die austauschbare SSD. Sie befindet sich jedoch auf der Rückseite des Motherboards. Das macht vor dem Austausch eine fast vollständige Zerlegung des Geräts erforderlich.

LiMux-Projekt (Bild: Stadt München)

München wechselt von Linux auf Windows 10

Die Rathaus-Koalition von SPD und CSU will flächendeckend alle Linux-Clients und auch ältere Windows-Clients ersetzen. Die Migration soll ab 2020 erfolgen und zwei Jahre dauern.

(Bild: Microsoft)

Office 365: Microsoft startet Integration von LinkedIn

Sie ist Bestandteil des jüngsten Updates für Office 365. Neu ist auch eine Übersetzungsfunktion für Word. Die Office 365 Gallery informiert Nutzer über alle verfügbaren Apps, Tools und Dienste. Zudem erweitert Microsoft Office 365 Home und Personal um kostenlose Premiumfunktionen.

MS-Office (Logo: Microsoft)

Microsoft: Keine Supportverlängerung für Office 2007

Der Support für alle Office-2007-Produkte endet spätestens im Oktober 2007. Das gilt auch für Kunden mit Premier-Support-Verträgen. Sie erhielten bisher auch nach Ablauf des Extended Support noch Updates. Die Änderungen begründet Microsoft mit einer geringen Nachfrage.

Updates (Shutterrstock)

Microsoft bringt Datenbank für Security Bulletins

Sie ersetzt ab Februar 2017 den bisher angeboten statischen Security Bulletin Index. Nutzer können Bulletins künftig nach Kriterien wie Datum, betroffene Produkte und Schweregrad filtern. Auch ein Datenexport ins CVE-Format ist möglich.