Alegri im Interview: “Microsoft Azure ist eine solide Plattform für traditionelle Unternehmen”

Interview
Microsoft Azure mit Alegri

Neben AWS, Google Cloud und Co. hat sich Microsoft Azure als eine der zentralen Cloud-Plattformen im deutschen Raum etabliert. In einem Interview mit dem B2B-Magazin MyBusinessFuture zeigt Max Melcher, Principal Consultant beim unabhängigen Beratungshaus Alegri International Service GmbH, die besonderen Vorteile für deutsche Unternehmen auf.

Max Melcher, Principal Consultant bei Alegri International Services GmbH
Max Melcher, Principal Consultant bei Alegri International Services GmbH. (Bild: Alegri)

Welche Cloud ist die richtige für Unternehmen? Hier scheiden sich die Geister im Channel – und erst recht beim Unternehmenskunden. Alegri Experte Max Melcher arbeitet in einem aktuellen Interview die Vorteile der Microsoft Cloud Azure heraus. Channelbiz fasst die wichtigsten Fakten des Interviews zusammen. Das Interview in voller Länge lesen Sie auch hier.

Wie würden Sie Microsoft Azure charakterisieren?

Max Melcher: Microsoft hat Azure im Jahre 2010 eingeführt und seitdem zielstrebig zu einer strategischen Cloud-Plattform ausgebaut. Azure erlaubt Kunden, das Management ihrer Daten zu vereinfachen und flexibel wie kostengünstig zu arbeiten. Microsoft kann mit Azure gewährleisten, dass Daten in der Cloud hochverfügbar und performant sind, indem sie in mehreren Rechenzentren vorgehalten werden.

Vor kurzem hat Microsoft den Azure Cloud Stack eingeführt. Was ist damit möglich?

Melcher: Der Azure Stack ist ein integriertes System aus Software und validierter Hardware. Der Azure Stack erweitert Azure und erlaubt es, hybrid oder auch offline mit der modernsten Azure Software zu arbeiten. Lokale Dateien können zum Beispiel im Azure Stack verarbeitet werden und anschließend in Azure analysiert werden. Edge Computing und Cloud-Computing lassen sich so kombinieren.

Wie gewährleistet Microsoft die Sicherheit der Daten in Azure?

Melcher: Microsoft bietet Rechenzentren in Deutschland an und ermöglicht so die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung in Office 365 und Azure. Microsoft gibt mit Diensten wie Azure Storage, Azure Data Factory und Azure HD Insight deutschen Kunden eine Garantie, dass ihre Daten Europa oder auch Deutschland nicht verlassen und personenbezogene Daten zum Beispiel durch Verschlüsselung geschützt sind.

In Deutschland hat Microsoft in diesem Jahr zudem sein Angebot an Diensten ausgebaut. Jetzt stehen deutschen Unternehmen mit Azure Services wie Disaster Recovery und Business Continuity zur Verfügung, die in Notfällen unterstützen, dass die individuellen, regulatorischen Anforderungen an eine Datenspeicherung in Deutschland erfüllt werden können.

Microsoft baut die Sicherheitsfunktionen für Azure zielstrebig aus. Vor kurzem hat Microsoft die Azure Advanced Threat Protection eingeführt, mit der Kunden ihre hybriden Umgebungen vor gezielten Cyberattacken und auch Angriffen von innen schützen können.

Bietet das Preismodell von Microsoft Azure deutschen Kunden Vorteile?

Weiterlesen – das gesamte Interview finden Sie hier.

Quelle Titelbild: Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen