Trends

Bitkom-Logo (Logo Bitkom)

Bitkom: Europäischer ITK-Markt zieht wieder an

Nach jahrelangen weniger erfolglosen Zeiten im PC-Markt stottert der IT-Motor nur noch in den Krisenländern Griechenland, Italien und Portugal. Im Rest Europas springt er wieder an. Der Branchenverband Bitkom spricht von einer Trendwende.

Einkaufswagen- (Shutterstock-Rudolf-Struzyna)

Studie: Jeder zehnte Laden schließt bis 2020

Supermärkte vertrieben Tante-Emma-Läden, E-Commerce per Internet vernichtet die Umsätze stationärer Shops. Das Înstitut für Handelsforschung hat den gegenwärtigen Strukturwandel auf die Zukunft hochgerechnet.

Avaya zeichnet Partner aus

Avaya hat auf dem PartnerConnection Day seine Strategie vorgestellt und acht Awards an deutsche Partner verliehen.

Tablet-Shopping (Bild Tablets NetrmediaEirope, Einkaufswagen Shutterstock)

Tablets noch weniger beliebt

Nach aktuellen Erhebungen von IDC ist das Interesse am Kauf von Tablets weiter gesunken. Im zweiten Quartal 2015 wurden sieben Prozent weniger verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das ist eine Fortsetzung der bestehenden Abwärtskurve.

China IT aus EU (Bild: Channelbiz.de)

Europas IT-Aufträge lassen Chinas Wirtschaft brummen

Direkte Investitionen in China seien um 8,3 Prozent gestiegen, meldet Chinas Wirtschaftsministerium – und das, obwohl Orders aus USA um 38,8 Prozent gesunken sind und die aus Japan um 37,6 Prozent. Europa legt um 13,6 Prozent zu.

Wick Hill auf Erfolgskurs

Der Hamburger Distributor Wick Hill hat auf seiner Hausmesse regen Zuspruch erfahren. Durch den Einstieg eines Investors steigen die Möglichkeiten.

Software Asset Management als Managed Service

Lizenz-Profis sichern Compliance und senken Kosten mit Software Asset Management als Managed Service, rät Christian Terwiel, Global Director Software Asset Management, Comparex.

Acer-Notebooks (Bild: Acer)

Acer hält die Stellung

Acer will den Preiskrieg bei PCs und Notebooks nicht mitmachen und erwartet Impulse durch Windows 10 sowie neue Einsatzszenarien.

Intel SSD 750 (Bild: Intel)

SSD-Markt: Intel will Samsung bezwingen

Intel will Preise auch für seine Enterprise-SSDs senken und durch neue Herstellungstechnik Schreibgeschwindigkeiten von 1200 MByte/s und Lese-Speed von 2400 MByte/s erreichen. Damit, so taiwanische Händler gegenüber Digitimes, will Intel offenbar den Abstand zum Marktführer Samsung einholen.

Licht ins Dunkel

Der Schatten-IT können Unternehmen mit Kooperation, Tools und neuen Beschaffungsprozessen begegnen, urteilt René Delbé, International Solution Sales Engineer, Ipswitch.

Zeitbombe Reaktionszeit

Schnelligkeit ist für Sicherheit entscheidend, urteilt Márton Illés, Product Evangelist beim Sicherheitsspezialisten BalaBit.

Sabine Bendiek

d!conomy – Unternehmen müssen mutiger sein

Vor allem der Mittelstand tut nach Meinung von Sabine Bendiek, Geschäftsführerin, EMC Deutschland GmbH, und Mitglied des Hauptvorstands BITKOM nicht genug, um die digitale Transformation voranzubringen.

Eine Wegwerfkultur für mehr Sicherheit?

Die Entscheidung von Google, hält Betriebssysteme auf Smartphones nicht lange zu unterstützen, hält Raimund Genes, CTO des japanischen IT-Sicherheitsanbieters Trend Micro, für fragwürdig.

Reseller können CIOs helfen

Es ist Zeit für gute Vorsätze fürs 2015: Wie man als Channel-Partner CIOs das Leben leichter macht, zeigt Steve Willson, VP Technology Services EMEA, Violin Memory.

Die Kombination macht es

Was Smartphones und Hybridspeicher gemeinsam haben und was das für Reseller bedeutet, erklärt Michael Speck, Sales Manager DACH bei X-IO.