Wirtschaft und Gesellschaft

Windows 10 Migration: Proservia & Adaptiva kooperieren in DACH

Adaptiva, Anbieter von Endpunkt-Management- und Sicherheitslösungen, ist jetzt mit einem dedizierten Management-Team in der DACH-Region vertreten. Damit treibt der Hersteller seine Internationalisierung konsequent voran und setzt in der DACH-Region unter anderem auf große Partner wie Proservia.

Riversand Technologies ernennt neuen EVP für erweiterten Geschäftsbetrieb in Europa und dem Mittleren Osten

Riversand Technologies, ein führender Software-Anbieter von Cloud-nativem SaaS Master Data Management (MDM) und Product Information Management (PIM) kündigte heute die Ernennung von Mikkel Jensen als Executive Vice President für Europa und den Mittleren Osten an. Mikkel verantwortet das Wachstum von Verkauf und Erträgen in Europa und im Mittleren Osten und hat die Aufsicht über den

managed services

Managed Services lohnen sich

Eine aktuelle Studie von Barracuda Networks bestätigt wieder einmal, dass Managed Services ein lohnendes Geschäftsmodell sind.

data management

So betreiben Unternehmen effektives Data Management

Unternehmen haben immer mehr mit der Datenexplosion zu kämpfen. Effektives Data Management wird immer wichtiger um die Qualität, Konsistenz und Governance von Daten sicherzustellen und das Unternehmen voranzubringen.

bitdefender-connectwise

ConnectWise und Bitdefender vertiefen ihre Partnerschaft

Ab sofort profitieren Managed Service Providers (MSPs), die mit ConnectWise Automate 12 ihre Kundenservices anbieten, von neuen Security Schichten. Die Partnerschaft mit Cybersicherheitsanbieter Bitdefender soll weitere Services für MSPs bereitstellen.

Clevertouch

Zuwachs bei Clevertouch: Neuer Sales und Technical Manager

Frank Himmel hat über zwanzig Jahre Erfahrung und durchlief in seiner Laufbahn beim Distibutor Kindermann verschiedenste Positionen. Ab dem 1. April vertreibt er als Sales und Technical Manager die Produkte der Touchscreen-Marke Clevertouch.

Retn

Gerald Rubant wechselt von Colt zu RETN

Gerald Rubant, ehemals bei CenturyLink und Colt, wechselt in einer neuen Position zu RETN. Hier soll den Bereich Enterprise Sales in Deutschland sowie West- und Osteuropa als Head of Enterprise leiten.

proservia

HR Trends 2019: Das kommt auf den IT-Sektor zu

Die Human Resources Trends für 2019 stehen fest. Vor allem beim Thema Fachkräfte im IT-Umfeld wird sich einiges ändern. Der IT-Dienstleister Proservia gibt in diesem Fachbeitrag einen aktuellen Überblick.

Rethink Robotics verzeichnet Rekordwachstum dank Partnern

Cobot-Hype dank Partnern: Rethink Robotics verzeichnet Rekordwachstum

Der Cobot-Anbieter Rethink Robotics verzeichnet laut eigenen Angaben im zweiten Quartal 2018 ein Rekordwachstum in Europa. Als Grund wird unter anderem die steigende Nachfrage der europäischen Industrie genannt. Aber auch die weiteren Schlüsselregionen USA und Asien wachsen deutlich. 

Sven Fierenkothen wechselt zu Master & Dynamic

Sven Fierenkothen wechselt zu Master & Dynamic

Bisher Senior Sales Manager DACH bei Bang & Olufsen, wechselt Sven Fierenkothen nun zum New Yorker Audiohersteller Master & Dynamic. Als neuer Director Sales EMEA soll er vor allem das Europageschäft vorantreiben.

Aagon zieht nach Tutzing in Bayern mit neuer Niederlassung

Softwarehaus Aagon eröffnet Niederlassung in Bayern

Das Softwarehaus Aagon erweitert seine Standorte in Soest und Berlin um Tutzing in Bayern. Mit der neuen Niederlassung will das Unternehmen laut eigenen Angaben neben Süddeutschland auch den Markt in Österreich und der Schweiz bedienen.

Zahl unbesetzter IT-Stellen nimmt um 20 Prozent zu

Der Branchenverband Bitkom zählt mehr als 51.000 offene Stellen für IT-Spezialisten. Mitarbeiter sind vor allem im Bereich Software-Entwicklung gefragt. Experten für Big Data und Cloud Computing werden derzeit besonders gesucht.

Kevin Loosemore (Bild: Micro Focus)

HPE-Software-Sparte geht nun vermutlich in Micro Focus auf

Ein weiteres Angebot für die Zukunft von HPEs Software-Geschäft ist im Gespräch: Ein „Spin Merge“, bei dem HPE nur Teile des Softwarebereichs in eine „Ausgründung“ auslagert und diese dann mit dem Software-Veteranen Micro Focus fusioniert.

Wird die Software-Sparte von HPE für 7,5 Milliarden Dollar verkauft?

Thomas Bravo, Mehrheitseigentümer von Riverbed, soll 7,5 Milliarden Dollar für HPEs Software-Bereich geboten haben. Das entspricht zwar längst nicht dem überhöhten Kaufpreis von 10,3 Milliarden, den HP einst für den Anbieter Autonomy bezahlt hatte – aber damit holt HPE den Investoren wenigstens einen Teil ihres Geldes zurück.

Raspberry-Geld (Bildkombi: channelbiz.de)

Dätwyler und Avnet streiten noch um Farnell

Obwohl die britischen Aktionäre der Firma um den 25-Euro-Bastel-PC letztlich der höheren Offerte des US-Distributors zustimmten, ist der Firmenkauf noch nicht eingeleitet. Die Schweizer Erstbieter von Investor Dätwyler sehen sich noch im Vorteil: Avnet würde das Geld gar nicht zusammenbringen, sagen die Schweizer.