Druckerabsatz wächst um 7,2 Prozent

NewsProdukte
Brother HL 2240

Der Druckermarkt entwickelt sich positiv. Besonders gefragt sind Laser-Drucker (s/w).

36 Millionen Drucker sind im ersten Quartal 2011 über den Ladentisch gegangen, 7,2 Prozent mehr als im Vorjahr, so die Zahlen der Markforscher von IDC. Bevorzugt wurden Schwarz-Weiß Laserdrucker mit 8,5 Millionen Einheiten (plus 22 Prozent). Tintenstrahler haben dagegen etwas an Boden verloren, sind aber mit 63 Prozent Marktanteil (minus vier Prozent) immer noch die meistverkauften Geräte. Die Katastrophe in Japan hat bisher keine Auswirkungen auf die weltweite Lieferkette, nur in Japan selbst gab es negative Auswirkungen beim Druckerverkauf.

Weltweiter Marktführer bleibt HP, das seinen Vorsprung sogar noch ausgebaut hat und über dem Marktdurchschnitt gewachsen ist. HP hält einen Marktanteil von 42,4 Prozent und hat seinen Umsatz um 10,5 Prozent gesteigert. Auch der Zweitplatzierte Canon hat seine Position gestärkt und ist um 11,3 Prozent gewachsen. Die Verfolger Epson, Samsung und Brother mussten sich dagegen jeweils mit einem geringen Wachstum unter dem Marktdurchschnitt zufrieden geben.

Lesen Sie auch :