Brother International kooperiert mit Nordanex Systemverbund

News

Der Nordanex Systemverbund und die Brother International GmbH haben eine  Vertragspartnerschaft gestartet. Brother erweitert damit sein Netzwerk an Systemhauspartnern, während die Nordanex Systempartner auf das Brother-Portfolio ab Druckern, Multifunktionsgeräten und Scannern zugreifen können.

Mit der neuen Vertragspartnerschaft reagieren der Nordanex Systemverbund und die Brother International GmbH auf den wachsenden Bedarf an Lösungen für das Druckmanagement. Die angeschlossenen Nordanex Systempartner profitieren zukünftig von den Managed Service Angeboten wie den Brother Cloud Managed Services (MPS) sowie von Pre- und Aftersales-Support Leistungen.

Das gesamte Produktportfolio von Brother International, das Verbrauchsmaterial und die Services, sowie optimale Bezugskonditionen über die bei Nordanex gelisteten offiziellen Brother Distributoren im NEOS Einkaufstool sowie Abwicklung über die Nordanex Zentralregulierung (mit durchschnittlichem Zahlungsziel von 30 Tagen, gebündelter Rechnungsabwicklung, verbesserter Bonität etc.) stehen den Systempartnern bei dem neuen Vertragshersteller zur Verfügung.

Eine individuelle Betreuung durch Brother gehört dabei zum Service, den die Nordanex Anschlusshäuser in Anspruch nehmen können.

Ralph Warmbold, Geschäftsführer der Nordanex, freut sich mit Brother International einen führenden und namhaften Hersteller mit an Bord zu haben. „Die unterschiedlichen Lösungen, die speziell für verschiedene Arbeitssituationen entwickelt werden, ergänzen die Vielfalt und Attraktivität des Nordanex Systemverbundes. Wir freuen uns auf eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit“.

Lesen Sie auch :