Retail

wondershare

ISP*D vertreibt Pohlmedia

PohlMedia Distribution UG und die ISP*D GmbH schließen ein Distributionsabkommen, um die Produkte des Herstellers Wondershare in den Fachhandel zu bringen.

Amazon Prime Now (Bild: Amazon)

Amazon England startet Lieferungen in Stundenfrist

Versandhändler Amazon will Konkurrenz durch den lokalen Handel mit ultraschneller Lieferung aushebeln. Nach Beginn in den USA öffnet der Prime-Now-Lieferdienst in Europa: In London versorgt er schon bestimmte Postleitzahlengebiete rasend schnell.

Java-Tool JRebel (Bild: ZeroTurnaround)

Compuwave vertreibt Software von ZeroTurnaround

Der Software–Hersteller ZeroTurnaround verkauft seine Entwickler-Software jetzt auch über Compuwave. Das Distributionsabkommen mit dem Anbieter von Software-Entwicklungswerkzeugen umfasst alle Tools des Herstellers.

LG Partnerprogramm (Bilder: LG)

LG verschenkt Hardware: Händler als Marktforscher für Projektoren und Monitore

Statt bei Produktneueinführungen auf das teure Feedback durch Schadensbearbeitung zu warten, will LG schon im Vorfeld Tests durch Händler durchführen lassen. Das Angebot des Herstellers: Prüfer im Channel können die Produkte geschenkt bekommen. Der Erfolg beim Monitortest bewegt LG dazu, künftig auch Projektoren durch die Partner prüfen zu lassen.

FTAPI XXL (Bild: FTAPI)

Sysob vertreibt Sicherheitslösungen von FTAPI

Der IT-Distributor hat mit der FTAPI Software GmbH einen Distributionsvertrag abgeschlossen. Der auf Security und WLAN spezialisierte Großhändler nimmt damit Produkte für den geschützten Versand großer Datenmengen ins Angebot.

HP InstantInk (Bilder: HP)

Sperrt automatischer HP-Tintenlieferservice den Handel aus?

Der Drucker bestellt selbst Nachschub, wenn er neue Tinte braucht. Was für Kunden gut klingt, nimmt dem Handel vielleicht eine weitere Einkommensquelle. Denn die durch Tintenpreise quersubventionierten Billigdrucker lassen dem Händlern nur noch wenig Marge; mit Tintennachkäufen können sie nun weniger gut verdienen – auch wenn das Abo über den Channel angeboten werden soll