Retail

iPhone 6s (Bild: Apple)

GEMA-Gebühr erhöht Apples iPhone- und iPad-Preise

In den deutschen Apple-Shops on- und offline sind seit dem Wochenende teurere Preise für die Geräte des Anbieters angegeben. Sie geben damit direkt die Gebühren der Verwertungsgesellschaften weiter. Händler fangen jedoch oft den Unterschied auf, um ihre Preise nicht erhöhen zu müssen.

Online-Shopping (Bild: Savoo.de )

Studie: So kauften Verbraucher 2015 im Internet ein

Das Portal mydealz.de fasst die Onlineshopping-Trends des Jahres zusammen. Die Deutschen gaben hochgerechnet über 50 Milliarden Euro für Bestellungen per Netz aus. Der Anbieter hat untersucht, welche Bestandteile der recht hohen Summe hierzulande an Besten übers Internet Absatz fanden.

Online-Shopping-E-Commerce (Bild: Shutterstock-dencg)

Amazon meldet Verkaufsrekord

Am 14. Dezember hat der weltgrößte Online-Händler nach eigenen Angaben mehr als 5,4 Millionen Produkte verkauft: Das sind so viele wie an keinem Tag zuvor in der Unternehmensgeschichte. Die Meldung kam sogar vor dem „Crazy Saturday“ – der Samstag vor Weihnachten ist der traditionell umsatzstärkste Tag im Handel.

Anke Herbener, DigitasLBI (Bild: DigitasLBI)

Studie: Digitale Zusatzdienste steigern die Kaufbereitschaft

Die Marketing- und Technologie-Agentur DigitasLBI zieht aus den Ergebnissen der Connected-Commerce-Studie 2015 den Schluss, dass Einzelhändler durchaus mit Hilfe kleiner digitaler Schrauben am verkaufsförderlichen Verhalten der Kunden drehen können.

inno3d (Bild: inno3d)

Großhändler Action Europe vertreibt Grafikkarten von inno3D

Der Braunschweiger Anbieter mit mehr als 10.000 Produkten in seinem Onlineshop, mit zahlreichen Partnern im lokalen Handel und mit einem 9000-Quadratmeter-Lager hat die Produkte von inno3D in sein Angebot aufgenommen. Der Distribtuionsvertrag besschleunigt die „Time to market“ für den Hersteller.

Media-Saturn-Logo (Bild: Media-Saturn)

Media Saturn liefert nun deutschlandweit am Bestelltag

Als Antwort auf Amazons „Same Day Delivery“ liefern jetzt auch Media Markt und Saturn am Tag der Bestellung – allerdings sogar in rund 6700 Orts-Postleitzahlengebieten. Wie Amazon – sofern man kein Prime-Mitglied ist – verlangen die Elektronikhäuser dafür Versandgebühren.

Tablet-Shopping (Bild Tablets NetrmediaEirope, Einkaufswagen Shutterstock)

Studie: Stationärer Handel nicht sichtbar genug für Internet-Nutzer

Yatego, Projekt eines lokalen Anbieters aus Regensburg in Kooperation mit der Mittelbayerischen Zeitung ausschließlich für lokale Händler will die Dominanz großer Online-Anbieter bekämpfen. Das Unternehmen setzt darauf, den stationären Handel den Internet-Usern nahezubringen.

Terra-Logo+Server (Bilder: Wortmann AG)

Wortmann senkt Preise für Vor-Ort-Service

Zum 1. Oktober hat PC- und Server-Hersteller Wortmann die Preise für den Service gesenkt, den Wortmann-Mitarbeiter oder Dienstleister für die Partner übernehmen. Er kann auf Abo-Basis gebucht werden und kostet für einen Terra-Server nur noch 20 Euro im Jahr.

Check24-Logo (Logo: Check24)

Vergleichsportale kommen vor Gericht

Eine Klage von Versicherungsvertretern gegen Check24 stellt auch das Geschäft anderer Vergleichsdienste in Frage. Das Landgericht München nimmt sich des Falles an.

Nubon Startscreen iOS (Bild: Nubon)

Nubon führt digitale Kassenbons ein

Käufer können sich in Zukunft den Kassenzettel aufs Smartphone senden lassen – das spart dem Händler und dem Kunden Papier. Eingeführt wurde dies nun in sky-Supermärkten und Plaza-Bau- und Garten-Centern.

Stuart McAdam (Bild Strax GmbH)

Zubehöranbieter Strax besetzt Marketing-Position neu

Stuart McAdam ist neuer Director of Product Marketing beim Mobilfunkzubehörspezialist Strax. Er soll für die Entwicklung des Private Label Business und den Auf- und Ausbau strategischer Technologie-Partnerschaften verantwortlich sein.

TIM lädt Reseller nach Austin

Dell Partner haben bei TIM die Chance, sich für eine Reise nach Texas und den Besuch der Dell World in Austin zu qualifizieren.

Media Saturn startet Film- und Musikportal

Die zur Metro-Gruppe gehörende Holding, zu der die Elektronikmarktketten Mediamarkt und Saturn gehören, will es nicht bei den bisherigen Online-Experimenten mit dem Verkauf von digitalem Content belassen.