Igel

IGEL startet Wissensdatenbank

Mit der „IGEL Third Party Database“ erhalten Händler einen Überblick über die in IGEL Linux-Systemen und dem UDC2 unterstützte Hardware und Peripherie. Zudem gibt es How To-Leitfäden, IGEL Anleitungen und User Guides.

Dell kauft Wyse

Dell hat die Absicht, den Thin-Client Hersteller Wyse zu übernehmen.

Igel sieht Hürde überwunden

Thin Client Hersteller Igel setzt bei seiner Wachstumsstrategie auf den Channel, der mit einem einfach gehaltenen Partnerprogramm geködert werden soll.

Igel goes Mainframe mit IBM

Für viele Branchen sind die hochverfügbaren Mainframe-Systeme von IBM das Nonplusultra. Als vollwertigen Ersatz für proprietäre Terminals integriert Igel nun den Original IBM 5250-Client in seine Thin Client-Software.

Igel hat was gegen Zero Clients

Zero Clients seien eine Marketing-Blase, meint Heiko Gloge vom deutschen Thin Client-Hersteller Igel Technology. Die in der Regel proprietären Systeme aus Thin Client und Server-basierter Software seien für den Mainstream nicht zukunftssicher genug.

Neues von Igel: Monitor und Thin Client in einem

Der neue Igel UD9 mit integriertem 21,5-Zoll-TFT-Display und schnellem Intel Atom-Prozessor soll ein breites Einsatzspektrum abdecken – auf Wunsch inklusive Touchscreen, Smartcard-Reader und WLAN-Unterstützung.

Igel und Grundig Business Systems bauen gemeinsam Diktierlösungen

Der Thin Client-Hersteller und die Business Systems-Sparte von Grundig kooperieren im Bereich digitales Diktieren. Das Lösungsangebot erstreckt sich über diverse Systemkonstellationen, wie zum Beispiel Microsoft Windows Remote Desktop Services und Linux-basierte Thin Clients.