Red Hat steigert seinen Umsatz um 14 Prozent

News
Red Hat Umsatz 2019

Der Open-Source-Anbieter Red Hat hat seine Ergebnisse für das zweite Quartal seines Fiskaljahres 2019 bekannt gegeben. Demnach konnte das Haus seinen Umsatz um 14 Prozent steigern.

Mit 823 Millionen US-Dollar konnte Red Hat seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14 Prozent steigern. Laut eigenen Angaben lag das operative Ergebnis nach GAAP bei 135 Millionen US-Dollar.

Subskriptionen steigen um 8 Prozent

Der Umsatz bei den Infrastruktur-bezogenen Subskriptionsangeboten lag im zweiten Quartal bei 527 Millionen US-Dollar, das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahresquartal um 8 Prozent. Auf den Subskriptionsumsatz in den Bereichen Applikationsentwicklung und neue Technologien entfielen 196 Millionen US-Dollar und damit 31 Prozent mehr als im Vorjahresquartal.

Cashflow-Entwicklung geht um 7 Prozent zurück

Der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit beträgt für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 133 Millionen US-Dollar; das bedeutet ein Rückgang um 7 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Nach dem Rückkauf von 1,7 Millionen Aktien zu einem Wert von annähernd 250 Millionen US-Dollar im zweiten Geschäftsquartal lag der Bestand an Zahlungsmitteln, Zahlungsmitteläquivalenten und Finanzanlagen zum 31. August 2018 bei 2,2 Milliarden US-Dollar.

 

Ausblick

Für das dritte Geschäftsquartal rechnet Red Hat mit einem Umsatz in einer Größenordnung von 848 bis 856 Millionen US-Dollar. Für das gesamte Geschäftsjahr soll der Umsatz laut eigenen Angaben in einer Größenordnung von 3,360 bis 3,395 Milliarden US-Dollar liegen.

 

Quelle Titelbild: Red Hat via YouTube

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen