CANCOM Gründer Klaus Weinmann gibt Vorstandsvorsitz auf

Köpfe
Klaus Weinman gibt Posten ab und Thomas Volk wird neuer CEO von CANCOM

Schon länger hat sich die Situation angekündigt, nun ist es offiziell – Klaus Weinmann gibt nach 25 Jahren seinen Vorstandsvorsitz bei CANCOM auf. Mit seinem Unternehmen Primepulse soll es dafür jetzt richtig losgehen.

Einen kleinen “Paukenschlag” gab es zum gestrigen Feierabend: Via LinkedIn teilte CANCOM Gründer Klaus Weinmann mit, was viele in der Branche schon ahnten – er gibt seine aktive Rolle beim drittgrößten Systemhaus Deutschlands ab. Das “neue” Ziel ist das knapp fünf Jahre junge private Venture-Capital-Unternehmen Primepulse. Weinmann hatte es ehemals mit den CANCOM-Mitgründern Raymond und Stefan Kober gegründet.

Ich brauche nicht zu betonen, dass mir CANCOM sehr am Herzen liegt. Aber das Wachstum der PRIMEPULSE Gruppe und die damit für mich zunehmenden Aufgaben lassen eine Doppelfunktion als Vorstand künftig nicht mehr zu. Mit Thomas Volk steht ein hervorragender Nachfolger bereit, dem ich meine CANCOM ruhigen Gewissens anvertrauen kann. Ich freue mich sehr, dass der Aufsichtsrat dies einstimmig mitträgt“, sagte Klaus Weinmann, Vorstandsvorsitzender der CANCOM SE.

 

Thomas Volk tritt Nachfolge an

Erst im November 2017 hat Thomas Volk bei CANCOM angeheuert, damals als President und General Manager sowie Vorstandsmitglied der CANCOM SE. Ab sofort übernimmt er die führende Rolle als CEO von Deutschlands drittgrößtem Systemhaus. 

Thomas Volk kann langjährige, internationale Erfahrung und Erfolge als CEO und General Manager unter anderem bei verschiedenen Global Playern aber auch mittelständischen Unternehmen der IT-Branche vorweisen. Zudem verfügt er laut Angaben von CANCOM über ausgeprägte Kompetenzen bei Wachstums- und Transformationsprozessen. Darüber hinaus führte und begleitete er zahlreiche M&A-Transaktionen und Integrationen, zuletzt die beiden Akquisitionen der CANCOM Gruppe in Großbritannien. Herr Volk wird mit der Übernahme des Vorstandsvorsitzes nun auch für die Gesamtstrategie der CANCOM Gruppe verantwortlich sein.

“Ich freue mich über das Vertrauen des Aufsichtsrats. Als neuer Vorstandsvorsitzender werde ich den Kurs der CANCOM als Systemhaus weiterführen und die Entwicklung des Cloud-Solutions-Geschäfts als Priorität international ausbauen. Damit wird die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens langfristig gesichert, und die Kunden werden im Zuge Ihrer eigenen Digitalisierung optimal unterstützt”, sagte Thomas Volk, President & General Manager der CANCOM SE.

Quelle Titelbild: CANCOM

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen