Aruba Networks: Kracke wird Geschäftsführer

NewsStrategie

Seit 1. Februar ist Jörg Kracke neuer Regional Director Central Europe für Aruba Networks.

Mit Jörg Kracke als neuer Regional Director Central Europe für Aruba Networks will der Netzwerkanbieter den Vertrieb stärken sowie die Partnerlandschaft und strategische Allianzen ausbauen. Der Diplom-Informatiker Kracke hat über drei Jahre als Sales Manager bei HP Networking gewirkt. Zuvor war er fast sieben Jahre für die 3Com Group tätig, zuerst als Geschäftsführer/Regional Director Central Europe und anschließend als Director Central Region (Benelux, Central Europe, Nordics).

„Vor allem in der Region DACH liegt für uns eine der größten Wachstumschancen in EMEA. Wir freuen uns darüber, dass wir mit Jörg Kracke einen erfahrenen Mitarbeiter für unser Unternehmen gewinnen konnten. Mit seiner Hilfe werden wir die Marktanteile in den nächsten Jahren deutlich ausbauen“, so Wolfram Fischer, Vice President EMEA bei Aruba Networks. Fischer hat gemeinsam mit Kracke bei HP zusammengewirkt.

„Aruba Networks hat im Bereich drahtlose Netzwerke einen klaren technologischen Vorsprung durch die ausgereifte Mobility Defined Networking Strategie, die Kunden hilft die mobile Infrastruktur sicher, smart, stabil und einfach zu administrieren. Ferner ist Aruba Networks aktuell im neuen WLAN-Standard 802.11ac marktführend. Besonders im Bereich Mobile-Device-Management bietet Aruba innovative Lösungen an, die den heutigen Bedürfnissen und Trends entsprechen. Ich freue mich sehr auf eine erfolgreiche Zeit mit Aruba“, so Jörg Kracke.

Lesen Sie auch :