Aruba: Fischer wird EMEA-Chef

NewsStrategie

Bei Aruba Networks übernimmt das HP-Urgestein Wolfram Fischer den Posten als neuer Vice President EMEA.

Mit Wolfram Fischer beruft Aruba Networks einen Branchenveteranen zum Vice President EMEA. Vor seiner Zeit bei Aruba Networks war der gebürtige Schwabe drei Jahre für Siemens Enterprise Communications als Executive Vice President für die Regionen EMEA und Asien Pazifik tätig. Zuvor arbeitete er 25 Jahre bei Hewlett-Packard in verschiedenen Führungspositionen, unter anderem als Vice President of Professional Services for Software, General Manager of Consulting and System Integration und Managing Director for Enterprise Services & Technology in Deutschland.

„Mit seinen Next-Generation-WLAN-Lösungen ist Aruba im Markt für drahtlose Netzwerke führend. Dieser Markt verzeichnet ein exponentielles Wachstum“, so Wolfram Fischer, Vice President EMEA bei Aruba Networks. „Das breite Produktportfolio von Aruba Networks erfüllt und übertrifft die Bedürfnisse einer immer stärker vernetzten Welt. Ich freue mich, diese Services in der EMEA-Region weiter auszubauen und dazu beizutragen, Arubas Vision von einfachen, sicheren und zuverlässigen Netzwerken zu realisieren.“

„Mobile Geräte nehmen eine immer zentralere Rolle in unserem täglichen Leben ein. Vor diesem Hintergrund müssen sich die Anbieter von Netzwerklösungen weiterentwickeln, um die daraus entstehenden Anforderungen an die Konnektivität zu erfüllen“, so John DiLullo, Executive Vice President Worldwide Sales bei Aruba Networks. „Wolfram Fischers Erfahrung, Marktanteile international auszubauen, unterstützt uns dabei, in diesem dynamischen und unternehmenskritischen Umfeld noch erfolgreicher zu sein.“

Lesen Sie auch :