Infor will Partner gewinnen

NewsRetail

ERP-Anbieter Infor hat auf seiner Roadshow „Infor on the Road“ Partner einbezogen und will die Rekrutierungsanstrengungen verstärken.

Im April 2013 wurde die neue Generation von Enterprise-Software unter dem Namen 10x bei Infor angekündigt. Dabei wird die ERP-Software-Suiten von Infor mit der multifunktionalen Middleware-Plattform Infor ION sowie mit Social-, Mobile-, Analyse- und Cloud-Funktionen kombiniert. Eine überarbeitete Benutzeroberfläche erleichtert die Bedienung. Die Architektur wurde neu gestaltet. Besonders fokussiert werden die Themen Mobility und Cloud.

Diese Neuerungen hat der Software-Hersteller in den vergangenen Wochen auf der Roadshow „Infor on the Road“ präsentiert. Marcus Schiewe, Regional Vice President DACH & CEE bei Infor, berichtet: „Wir konnten 760 Teilnehmer begrüßen. Unser Fokus greift immer stärker.“ Insgesamt 13 Partner haben die Roadshow als Aussteller begleitet.

„Das Partnergeschäft entwickelt sich sehr gut“, berichtet Schiewe. Auch an der Zusammenarbeit mit neuen Partnern ist Schiewe interessiert. „Wir wollen die Partner auf ihrem Weg unterstützen.“ Dafür gibt es Ausbildungsangebote wie den Infor Campus. Schiewe möchte zur Erleichterung des Einstieges Partner mit Partnern zusammenbringen. „Die Investition ist hoch“, gesteht er zu. Das komplexe Thema ERP erfordert einiges an Einarbeitung. Das Anforderungsprofil an Infor-Partner umfasst Vertriebs-, Service, Organisations- und Support-Kompetenz.

Aktuell hat Infor das Micro-vertical Product Program für Partner vorgestellt, bei dem Partner die Möglichkeiten des Mongoose Entwicklungs-Frameworks nutzen sollen, um branchenspezifische Anwendungen zu entwickeln.

Da mittlerweile fast alle Unternehmen ERP-Lösungen einsetzen, ist Neugeschäft vor allem Migrationsgeschäft: „Unternehmen entwickeln sich weiter. Partner müssen die Kunden auf ihrem Weg begleiten und beraten.“

Lesen Sie auch :