Aruba Networks: Holderle wird EMEA-Chef

NewsStrategie

Bei Aruba Networks, Inc. wird Dietmar Holderle ab sofort als Vice President für das Geschäft des Unternehmens in Europa und dem mittleren Osten verantwortlich sein.

Dietmar Holderle bringt in seiner Position als Vice President EMEA bei Aruba Networks, Inc. mehr als 20 Jahre Erfahrung als Manager im Netzwerkbereich mit und war bereits bei Unternehmen wie Cisco, Foundry Networks und Force 10 beschäftigt. Cisco. Zuletzt war er als Vice President EMEA für das Geschäft von Force 10 in der Region verantwortlich, zuvor baute er das europäische Geschäft von Foundry Networks auf.

„Dietmar Holderle ist einer der erfahrensten Manager in der Netzwerkbranche und wir freuen uns, ihn an Bord zu haben“, sagt Dominic Orr, CEO und Mitgründer von Aruba. „Er hat in der Vergangenheit sowohl mit großem Erfolg Start-ups in der Region aufgebaut, als auch Management-Verantwortung bei großen etablierten Unternehmen übernommen und diese weiter vorangebracht. Damit bringt er die optimalen Voraussetzungen für den erfolgreichen Ausbau der bereits bestehenden Strukturen unseres Unternehmens in EMEA mit.“

„Wir konnten in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung hin zum mobilen Arbeiten auf allen Ebenen der Unternehmen beobachten. Trends wie BYOD und Consumerisation sind inzwischen allgegenwärtig und zeigen, wie wichtig mobile Netzwerke heutzutage sind“, erklärt Holderle. „Ich freue mich darauf, in Zukunft meine Erfahrung und mein Wissen bei einem der innovativsten und erfolgreichsten Unternehmen in diesem Bereich einzubringen.“

Lesen Sie auch :