CA aktualisiert Lizenzprogramm

NewsRetail

Das CA Technologies ARCserve MSP 2.0 Lizenzprogramm richtet sich an Service Provider und bietet die Integration in Nimsoft und Kaseya.

CA Technologies bringt die Version 2.0 seines Managed Service Provider (MSP) Lizenzprogrammes für ARCserve. Es gibt neue Optionen der Preisgestaltung, die auf Abonnement-Basis pro Terabyte beruhen. Damit sind Managed Service Provider in der Lage, ihren Kunden Datenschutzlösungen im Pay-as-You-go-Verfahren anzubieten, anstatt im Vorfeld einen Zuschlag zu berechnen. Gleichzeitig sieht das MSP 2.0 Lizenzprogramm weder Mindest- noch Maximallaufzeiten vor. Neu sind erstens die Backup-Lizenzierung für Desktop- und Laptop-Datensicherungs-Services, zweitens ein Lizenz-Bundle, das den Disk-to-Disk-Serverschutz mit der externen Replikation im MSP-Rechenzentrum kombiniert, sowie die Lizenzierung pro Host für den Disk-to-Disk-Schutz der Windows Server Advanced Virtual Edition. Außerdem ist ARCserve nun auch in Nimsoft und Kaseya integriert, zwei unter Service Providern weitverbreitete Management Tools.

Lesen Sie auch :