Thomas Bravo kauft Blue Coat

News

Sicherheitsanbieter Blue Coat wird von der Private Equity Firma Thomas Bravo übernommen, die schon einige andere Security-Hersteller kontrolliert.

Blue Coat verabschiedet sich von der Börse. Durch die Übernahme durch Thomas Bravo soll der Sicherheitsanbieter in Privatbesitz überführt werden. Thomas Bravo zahlt 1,3 Milliarden Dollar für den Kauf. Blue Coat braucht nicht zu befürchten, von einer Heuschrecke geschluckt zu werden. Hinter Thomas Bravo steht der Pensionsfonds der kanadischen Lehrergewerkschaft und Blue Coat ist schon der fünfte Sicherheitsanbieter im Portfolio. Die vier anderen sind Entrust, Hyland Software, SonicWall und TripWire. Blue Coat soll sich weiter auf WAN Optimierung und Web Security fokussieren. Die Transaktion soll im ersten Quartal abgeschlossen werden.

Lesen Sie auch :