Downgrade für Windows 7

NewsProdukte

Da schau mal an, was Wortmann kann: Der Hersteller bietet auch bei seinen Systemen mit Windows 7 ein Downgrade auf XP an.

Das auf TERRA Systemen seit Mitte 2007 angewandte Downgrade von Windows Vista auf XP Professional wird Wortmann nach Erscheinen von Windows 7 am 22. Oktober 2009 sukzessive auslaufen lassen.

Stattdessen wird das Unternehmen das Downgraderecht dann von Windows 7 nutzen. Erkennbar sind die Systeme an folgendem Kürzel am Ende der jeweiligen Produktbezeichnung: »W7x>XPP« oder »W7x>VB«, wobei das »x« ein Platzhalter für ein »P« wie Windows 7 Professional Edition oder ein »U« für Windows 7 Ultimate Edition ist.

Folgende Varianten bietet Wortmann an:

W7P>XPP = Windows 7 Professional > [Downgrade auf] XP Professional 32-Bit

W7P>VB = Windows 7 Professional > [Downgrade auf] Vista Business

W7U>XPP = Windows 7 Ultimate > [Downgrade auf] XP Professional 32-Bit

W7U>VB = Windows 7 Ultimate > [Downgrade auf] Vista Business

Die Systeme werden mit einer vollwertigen, original Windows 7 Lizenz ausgeliefert. Die beiliegende Recovery DVD ist ebenfalls die der jeweiligen Windows 7 Version, ebenso das aufgeklebte COA-Label mit dem Lizenzcode. Vorinstalliert auf dem System ist jedoch eine Windows XP Professional oder Vista Business OEM-Version. Die Lizenzierung erfolgt gemäß dem Microsoft Downgraderecht.

Lesen Sie auch :