Virtueller Thin Client zum Nulltarif

News

Liscon bietet eine Testversion seiner gleichnamigen Managed-Desktop-Software zum Download an.

Liscon bietet Interessenten eine einfache Möglichkeit, den Einsatz von Thin Clients ohne Aufwand zu testen. Dazu steht ab sofort kostenlos ein virtueller Client zum Download bereit. Mit der Software können alle Funktionen wie mit einem echten Hardware-Thin-Client getestet werden. Anwender können so ohne Aufwand das Betriebssystem LISCON OS beziehungsweise die Software LISCON Managed Desktop (LMD) kennen lernen, mit der auch bestehende PCs problemlos als Thin Clients eingesetzt werden können.

Voraussetzung für die Nutzung der LMD-Testversion ist lediglich ein VMware Player, in dem der virtuelle Client abläuft. Neben VMware View unterstützt die Software unter anderem auch die Protokolle RDP, ICA, Citrix Xen Desktop, VNC, Leostream oder Ericom PowerTerm. Bei den ersten Schritten mit dem Liscon-System hilft ein integrierter Quickstart-Guide im PDF-Format.

»Der Kunde kann mit der Testversion in einer virtuellen Umgebung im Prinzip alles ausprobieren, ohne dass er an seinem System extra aufwändige Installationen vornehmen oder ein Betriebssystem überspielen muss«, erklärt Geschäftsführer Emanuel Pirker. »Ideal ist das beispielsweise für Anwender, die testen möchten, wie sich Thin Clients in ihrer IT-Struktur oder auch einer geplanten Systemumgebung verhalten und das Look & Feel des Betriebssystems LISCON OS erleben möchten.« Zusätzllich haben Interessenten aber auch weiterhin wie gewohnt die Möglichkeit, Hardware von Liscon zu testen.

Lesen Sie auch :