Actebis kauft dänische Ingram Micro

News

Das Broadline-Distributionsgeschäft von Ingram Micro in Dänemark gehört seit dem 3. Juli offiziell zur Actebis-Gruppe.

Die Zustimmung der Aufsichtsbehörden zu dem bereits im März dieses Jahres geschlossenen Vertrag machte dafür den Weg frei. Actebis Dänemark integriert die Mitarbeiter und den gesamten Kundenstamm der dänischen Ingram Micro-Niederlassung in seine Landesorganisation und übernimmt im Rahmen eines so genannten Asset Deals alle Wirtschaftsgüter samt der dazugehörigen vertraglichen Bindungen.

Torben Qvist, seit neun Jahren Geschäftsführer von Actebis Dänemark und den Niederlassungen der Gesellschaft in Norwegen und Schweden, sieht die Übernahme als einen weiteren Schritt auf dem seit mehreren Jahren konsequent verfolgten Wachstumsweg in Nordeuropa. »Wir freuen uns auf den Zuwachs in unserem Team«, so der Geschäftsführer. Ziel von Actebis sei es, »mit vereinten Kräften sowohl bestehende als auch neue Kunden auf hohem Liefer- und Servicelevel zu bedienen und damit unser Geschäft weiter nach vorn zu bringen.«

Lesen Sie auch :