Umbau bei FSC: Bernd Wagner ist neuer Deutschlandchef

News

Der bisherige FSC-Chef Hans Dieter Wysuwa wird neuer Leiter Corporate Channel Business für die EMEA-Region. Bernd Wagner übernimmt die Führung der deutschen Organisation.

Der bislang noch als Fujitsu Siemens Computers firmierende Hersteller stellt seine deutsche Geschäftsführung neu auf: Senior Vice President Hans-Dieter Wysuwa, der bisher als Geschäftsführer Deutschland die Vertriebsaktivitäten für diese Region verantwortete, übernimmt ab sofort das Management aller Corporate Channels für die EMEA-Region. Senior Vice President Bernd Wagner wird künftig allein für das operative Deutschlandgeschäft verantwortlich sein.

FSC hatte bereits im November auf der Hausmesse VisIT die Neuausrichtung seines Geschäfts und seiner Marktstrategie angekündigt: Als Komplettanbieter für IT-Infrastrukturen, als Dynamic Infrastructures etikettiert, will das Unternehmen ein nachhaltiges, langfristig erfolgreiches Geschäft aufbauen. Im Zuge der Transformation wurden sechs regionale Vertriebsorganisationen geschaffen, die Prozesse vereinfachen, die Kundennähe stärken, und eine stärkere lokale Fokussierung ermöglichen sollen. Gleichzeitig aber soll, wie es heißt – gerade im indirekten Vertrieb – eine konsistente und konsequente Strategie auf EMEA-Ebene implementiert werden.

Senior Vice President Hans-Dieter Wysuwa, bisher verantwortlich für alle unternehmerischen Aktivitäten der Region Deutschland im Vertrieb, ist daher ab sofort für das Management aller Corporate Channels für die EMEA-Region zuständig. Mit seiner Erfahrung aus 20 Jahren in der IT-Branche – und seit der Firmengründung bei Fujitsu Siemens Computers – dürfte der 50jährige die entscheidenden Voraussetzungen für die Leitung dieses geschäftskritischen Bereichs mitbringen: In der Vergangenheit hatte er verschiedene Managementpositionen im Unternehmen und bei der Fujitsu-Gruppe inne. So verantwortete er die Vertriebsstrategie zur Betreuung von Großkunden und Corporate Resellern und leitete seit Oktober 2001 – als treibende Kraft für die Umsetzung der indirekten Vertriebsstrategie von Fujitsu Siemens Computers -.auch den Aufbau des Kundensegments »Kleine und Mittelständische Unternehmen«.

Zu seinen neuen Aufgaben zählen das operative Management und die Koordination großer und ausgewählter Distributoren auf europaweiter Ebene, die Stärkung der Channel-Beziehungen sowie der Aufbau eines übergeordneten Angebotsportfolios für ein europaweit profitables Channel-Geschäft. Wysuwa wird dabei auch eine Schlüsselposition bei der Eingliederung von Fujitsu Siemens Computers in die Fujitsu Gruppe zukommen.

Die Führung der Schlüsselregion Deutschland wird ebenfalls neu organisiert: Senior Vice President Bernd Wagner übernimmt ab sofort die alleinige Führung für das operative Deutschlandgeschäft und hat die Aufgabe, ein kleines, top-effektives Regional Management Team aufzustellen. Wagner ist seit 2007 bei Fujitsu Siemens Computers als Vice President und Managing Director Services Deutschland an Bord. In dieser Funktion war er für die Organisationseinheit Infrastructure Services und damit für die strategische Integration der IT Product Services in Deutschland verantwortlich. Wagner bringt über 20 Jahre Erfahrung aus den Bereichen IT und Services, Sales, Marketing, Product Management sowie Customer Account und Partner Management mit. Der erfahrene Manager kommt von der a&o group (früher EDS Global Field Services GmbH), wo er die Position des General Manager der a&o systems + services Germany GmbH inne hatte. Zuvor war Wagner mehre Jahre Executive Vice President IT Management Solutions bei der USU AG und Director für Systemintegration bei EDS und Systematics Deutschland.

Lesen Sie auch :