SNW: Neuer Channel Summit für den Fachhandel

Produkte

Auf der Storage Networking World Europe (27.-29. Oktober) trifft man sich zur größten herstellerunabhängigen Konferenz und Ausstellung der Branche.

Die diesjährige Agenda bietet laut Veranstalter einen ausgewogenen Mix an traditionellen Themen wie Server- und Storage-Virtualisierung, Datensicherheit oder IP Storage und neuen Elementen wie Grünes Rechenzentrum, FC over Ethernet und den neuen Channel Summit. Das umfangreiche Programm umfasst Leitvorträge, Praxisberichte, Tutorien und Hersteller-Workshops zu den neuesten Technologie- und Markttrends.

Aufgrund der hohen Beteiligung des Fachhandels in der Vergangenheit wurde der Channel Summit ins Leben gerufen. Diese Veranstaltung findet am 27. Oktober statt und richtet sich an Reseller, Systemintegratoren und Distributoren von Storage Networking-Technologien und -Lösungen. Eine Keynote der Enterprise Strategy Group und strategische und technische Präsentationen unter anderem von Brocade, FSC und Syncsort stehen auf der Agenda.

“Die SNW Europe ist die umfangreichste Einzelveranstaltung zu Storage- und Datenmanagement in Europa”, sagt Paul Trowbridge, SNW Europe Marketing Director. “Datenzentren müssen heute geschäftliche Veränderungen und damit verbunden neue Vorgaben zu Compliance, Konsolidierung und Produktivität widerspiegeln. Know-how zur Umsetzung bieten Seminare und Präsentationen auf der SNW Europe.”

Das beliebte SNIA Hands-on Lab, in dem Endanwender in kleinen Gruppen die neuesten Produkte und Technologien ausprobieren können, soll in diesem Jahr größer und umfangreicher denn je ausfallen. Zum Themenangebot gehören IP SAN-Konfiguration, Umsetzung einer virtualisierten Speicherumgebung, Storage Resource Management und Datensicherheit und -sicherung.

Lesen Sie auch :