IBM: Neumann leitet Hardware-Vertrieb

Köpfe

Patricia Neumann soll als Vice President das IBM Systems Hardware Sales-Team der IBM in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) den Verkauf von Servern und Storage ankurbeln.

Patricia Neumann verantwortet als Vice President das IBM Systems Hardware Sales-Team der IBM in Deutschland den System- und Lösungsvertrieb mit Fokus auf die IBM Smarter Infrastructure-Lösungen (Server, Storage). Patricia Neumann arbeitet seit 1995 bei IBM in unterschiedlichen Funktionen und Führungspositionen.

Vor ihrer jetzigen Aufgabe leitete sie ab Juli 2014 als Vice President den Bereich Industry Solution Sales mit dem Fokus auf die Industrien Retail & Consumer Packaged Goods, Process & Industrial, Automotive sowie Travel, Transport & Telco. Davor leitete sie als Vice President den Geschäftskundenvertrieb der IBM in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Zuvor war sie für dieses Kundensegment deutschlandweit und als Vertriebsdirektorin auch auf Europaebene tätig.

Vor dieser Position leitete Patricia Neumann als Vertriebsdirektorin den Bereich Financial Services bei IBM CEMA (Central Europa, Mittlerer Osten und Afrika). Zunächst war sie Sales Financing Specialist bei IBM Global Financing Österreich, anschließend wechselte sie in den Vertrieb als Financial Services Key Account Manager. In ihrer folgenden Position verantwortet sie als Geschäftsführer das IBM Global Financing Geschäft in Österreich, bevor sie als Consultative Sales Manager Global Financing für IBM Europe in London tätig wurde. Im Jahr 2004 ging sie nach Stuttgart und übernahm die Position des Executive Assistant für den Vorsitzenden der Geschäftsführung der IBM Deutschland.

Patricia Neumann hat ihren Abschluss als Master in Business Administration mit den Schwerpunkten International Marketing und Export Financing an der University of Business Administration in Wien gemacht.

Lesen Sie auch :