Red Hat will Architekten

News

Mit der neuen Spezialisierung für Red Hat Certified Architects will der Open-Source-Anbieter besonders begabte Fachkräfte würdigen.

Red Hat erweitert sein Zertifizierungsangebot und führt drei neue Spezialisierungen für Red Hat Certified Architects (RHCA) ein. Ein Red Hat Certified Architect ist ein Red Hat Certified Engineer (RHCE), der die höchste Stufe der Zertifizierungen von Red Hat erreicht hat. Für den Erwerb einer Zertifizierung zum RHCA müssen die Zertifizierung zum RHCE und mindestens fünf weitere Qualifikationen erworben werden. Ab sofort besteht die Möglichkeit, Ausbildungsnachweise zum Know-how bezüglich Technologien von Red Hat in den Bereichen Datacenter, Cloud und Application Platforms zu erwerben.

Ken Goetz, Vice President, Worldwide Training, Red Hat, kommentiert: “Technologieprofis für die Bereiche Datacenter, Cloud und Open Source sind gefragt. Mit unserem neuen Angebot reagieren wir auf diese Nachfrage.“

Lesen Sie auch :