TD Azlan unterstützt Oracle Partner

Strategie

Auf verschiedenen Veranstaltungen kündigt TD Azlan neue Wege in der Unterstützung für Oracle Partner an.

Value Add Distributor TD Azlan Team kooperiert mit Oracle: Es soll ein breites Spezialisierungs-Programm für den Channel geboten werden.TD Azlan bietet Vertriebspartnern die Chance, auf spezialisierten Endkundenveranstaltungen Ausstellungspartner zu sein. Das Team der Azlan stellt neben der Finanzierung auch Kompetenz und Manpower zur Verfügung. Ziel ist es, Leads zu gewinnen, die dann gemeinsam mit dem jeweiligen Partner bearbeitet werden.

Ein Beispiel dieses Business-Schulterschlusses erleben Endkunden auf der wichtigsten Veranstaltung der Oracle Anwendergruppe in Deutschland vom 18. bis 20.11.2014: Auf der DOAG Veranstaltung und Ausstellung in Nürnberg wird sich die TD Azlan mit einem Partnerstand präsentieren. Die Kernkompetenz des Teams wird unterstrichen durch den Vortrag zum Thema “Einführung und Betrieb von Engineered Systems”. Ingo Frobenius, der vor seinem Wechsel zur TD Azlan mehr als 12 Jahre bei der Oracle/Sun als technischer Sales Consultant tätig war, referiert mit Beate Redding, Systems Engineer bei Oracle, über den Einsatz vorkonfigurierter Systeme.

Anhand realer Projekte werden die Herausforderungen dargestellt, die für eine erfolgreiche Einführung und den Betrieb notwendig sind. Dabei werden nicht nur Exadata-spezifische Aspekte betrachtet, sondern es werden auch andere Systeme – wie die Oracle Database Appliance und die Oracle Virtual Compute Appliance – berücksichtigt.

Auf dieser Endkundenveranstaltung unterstützt TD Azlan Vertriebspartner bei der Leadgenerierung mit einem eigenen Partner-Stand und zeigt die Exadata Demo-Maschine, die anschließend Partner zu Vorzugskonditionen im Try & Buy Programm der TD Azlan erwerben können.

Vom 02.12. bis 9.12.2014 ist dann Praxis angesagt! Die Roadshow “Oracle Business Practices 007 – die Lizenz zum Lizenzieren” richtet sich an alle vertriebsorientierten Partner, die erstmals die Grundlagen der Lizenzierung kennenlernen möchten oder über die laufenden Änderungen der Lizenzierungsregeln auf den neuesten Stand gebracht werden möchten.

Die Agenda teilt sich in zwei Workshops:
1. Grundlagen der Lizenzierung: Metriken, Minima, Pricing
2. Spezialthemen: Hochverfügbarkeit, Datentransfer, Virtualisierung

Orte und Daten sind:
Berlin 2. Dezember 2014, 12:00 – 17:00 Uhr
Stuttgart 4. Dezember 2014, 12:00 – 17:00 Uhr
Hamburg 5. Dezember 2014, 10:00 – 15:00 Uhr
München 9. Dezember 2014, 10:00 – 15:00 Uhr
Düsseldorf 16. Dezember 2014, 12:00 – 17:00 Uhr

Lesen Sie auch :