HP bietet Services für OpenStack

NewsProdukte

HP gründet eine Beratungssparte, die sich auf die Storage-Architektur OpenStack fokussiert.

HP will mit einer neuen Beratungssparte für OpenStack Kunden und Partnern beim Aufbau OpenStack-gestützter Clouds helfen. Die neue Beratungsorganisation wird derzeit weltweit aufgebaut, mit regionalen und Länderteams bestehend aus dedizierten OpenStack-Experten

OpenStack-Technologie erfordert bei Anwendern ein spezielles Know-how, über das viele Unternehmen und Behörden nicht verfügen. Die neuen HP Helion OpenStack Professional Services unterstützen sie dabei, Cloud-Services, aber auch eigenes Fachwissen aufzubauen. HP verfügt über umfangreiches Know-how und Erfahrung bei der Planung und Umsetzung von Cloud-Services auf der Grundlage von OpenStack. Dazu gehören Services für Speicher, Networking, Sicherheit, Datenbanken, Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit und andere OpenStack-Dienstleistungen.

„OpenStack-Technologie fasst zunehmend in Unternehmen Fuß. Der Mangel an Fachkräften mit OpenStack-Expertise hindert sie jedoch daran, das volle Potenzial der Technologie auszuschöpfen”, sagt Klaus Berle, Leiter der Cloud-Computing-Sparte bei HP Deutschland. „Gemeinsam mit unseren Channel-Partnern wollen wir OpenStack in die Anwenderunternehmen hineintragen. Kunden und Partner können jetzt schon bei der Umsetzung von OpenStack-Projekten auf Know-how von HP zurückgreifen.“

Lesen Sie auch :