Cisco und Red Hat kooperieren

News

Cisco und Red Hat wollen eine Integrated Infrastructure for OpenStack aufbauen.

Cisco und Red Hat setzen auf eine Infrastrukturlösung für OpenStack-basierte Cloud-Implementierungen. die Cisco Application Centric Infrastructure sowie die Cisco Intercloud. Die UCSO-Lösung soll aus drei Paketen bestehen: die Starter Edition ermöglicht eine schnelle und einfache Installation von Enterprise Private Clouds; die Advanced Edition eignet sich für eine rasche Bereitstellung und den Betrieb umfangreicher Private Clouds; die Advanced ACI Edition ist für den Aufbau und den Betrieb strategischer Cloud-Plattformen auf Basis von Cisco ACI gedacht.

“Cisco arbeitet gemeinsam mit seinen Partnern am Aufbau der Intercloud – einer vernetzten, weltweiten ‘Cloud of Clouds’, die Private, Public und Hybrid Cloud verbindet”, sagt Padmasree Warrior, Chief Technology & Strategy Officer bei Cisco. “Zur gleichen Zeit, in der sich die Cloud-Industrie in Richtung Open-Source-Technologie bewegt, erweitern Cisco und Red Hat ihre Geschäftsbeziehungen, vertiefen die Zusammenarbeit bei OpenStack, der Application Centric Infrastructure und der Cisco Intercloud.”

“Open-Source-Technologie hat sich als Katalysator für die Cloud-Innovation erwiesen”, erläutert Paul Cormier, President, Products and Technologies bei Red Hat. “Cisco ist Marktführer im Bereich Cloud-Infrastruktur und bei integrierten Infrastrukturen. Red Hat bringt die Marktführerschaft und umfangreiche Expertise bei Open Source und OpenStack in die Kooperation ein. Durch die Kombination der sich gegenseitig ergänzenden Stärken haben Cisco und Red Hat ausgezeichnete Chancen, von den Marktrends profitieren zu können.”

Lesen Sie auch :