HP steigt bei Hortonworks ein

News

HP engagiert sich beim Big Data-Spezialisten Hortonworks und sendet seinen Technikchef Martin Fink als Aufpasser.

HP tätigt eine Kapitalbeteiligung von 50 Millionen US-Dollar bei Hortonworks. Die Kooperation hat das Ziel, die Hortonworks Data Platform enger mit HPs Big-Data-Plattform HAVEn zu verzahnen, um den Einsatz von Enterprise Apache Hadoop zu fördern. Außerdem wollen beide Seiten gemeinsame Marketing-Aktivitäten starten. HP wird Reseller der Hortonworks-Plattform. In Europa war Hortonworks bisher mit einem Büro in London präsent, hatte aber kein europäisches Partnernetzwerk.

Im Rahmen der Partnerschaft werden HP und Hortonworks ihre Entwicklungsarbeit miteinander abstimmen und ihre bestehende Zusammenarbeit bei der Markteinführung von Lösungen vertiefen. HP-Kunden werden künftig die Hortonworks Data Platform als Hadoop-Komponente der HP-HAVEn-Plattform nutzen können. HP arbeitet außerdem daran, HP Vertica für Apache Hadoop YARN zu zertifizieren, das Kernstück der Hadoop-2.0-Architektur.

Als Teil der verstärkten Zusammenarbeit zwischen HP und Hortonworks wird Martin Fink, Executive Vice President und Chief Technology Officer bei HP, in den Verwaltungsrat von Hortonworks berufen.

Lesen Sie auch :