Aagon startet Partnerprogramm

NewsRetail

Mit dem neuen Channel Account Manager Markus Benker soll das neue Aagon-Partnerprogramm für den Handel eingeführt werden.

Der neue Channel Account Manager Markus Benker von Aagon verfolgt das Ziel, das Partnerprogramm des westfälischen Software-Hauses weiter zu entwickeln, neue Anreize und noch attraktivere Margenmodelle für die Händler zu schaffen sowie zusätzliche starke Partner zu gewinnen. Insgesamt sollen es bis zum Jahresende 50 qualifizierte Vertriebspartner sein, die das Aagon-Portfolio zu den Kunden bringen werden.

„Wir setzen bei der Auswahl unserer Partner auf eine faire und enge Partnerschaft, bei der auch die neuen Händler sofort mit ihrem Business beginnen können. Den technischen Support stellt Aagon auf Wunsch zur Verfügung“, betont Benker. „Die Qualität und Zufriedenheit unserer Händler ist uns dabei wesentlich wichtiger, als schnell eine große Anzahl von Händlern zu gewinnen.“

Qualifizierungsmaßnahmen, Schulungen, Support sowie Marketing- und Veranstaltungsunterstützung bietet Aagon in vielfältigen Varianten an. Aagon erhebt keine Jahresgebühren auf die Partnerschaft. Ganz neu ist auch das One-Day-Readyness-System, mit dem jeder Partner seine Vertriebsaktivitäten sofort starten kann. Presales- und Produkt-Support sowie Innendienstunterstützung steuert Aagon direkt bei.

Das neue Partnerprogramm ist mehrstufig aufgebaut: Ab sofort gibt es Aagon Selling Partner, Aagon Certified Partner und Aagon Managed Service Partner. Die Kategorie Aagon Selling Partner ist vornehmlich für IT-Dienstleister gedacht, die keine zusätzlichen IT-Techniker beschäftigen. Bei Beratung, Umsetzung, Wartung und Support der Client-Management-Projekte steht das Aagon-Expertenteam zur Verfügung. Voraussetzung für den Status des Aagon Selling Partners ist eine halbtägige Vertriebsschulung, die dem Partner kostenfrei bereitgestellt wird.

Dagegen richtet sich der Aagon Certified Partner an Systemhäuser und Consulting-Unternehmen mit eigenen IT-Experten. Aagon unterstützt seine Certified Partner durch eine eintägige Vertriebsschulung sowie eine fünftägige Technikschulung, die tiefe Einblicke in das Aagon-Produktportfolio vermittelt. Dieses Know-how befähigt die Partner zugleich, neue Dienstleistungsbereiche aufzubauen und zusätzliche Umsätze zu generieren.

Aagon Managed Service Partner sind dagegen Systemhäuser, die Aagon-Lösungen als Software-as-a-Service(SaaS) auf einer monatlichen Mietbasis anbieten. Interessant ist dieses Modell unter anderem für Partner, die ihren Kunden leistungsstarkes Client Management in einer privaten Cloud anbieten möchten. Die Lizenzgebühren werden fair und transparent ausschließlich für die tatsächlich genutzten Lizenzen erhoben.

Lesen Sie auch :