Tech Data: Müller wird Geschäftsführer Broadline

News

Bei Tech Data rotiert das Personalkarussell: Michael Dressen wird in das Tech Data European Executive Board (EEB) berufen und Marc Müller übernimmt als Geschäftsführer den Broadline Bereich.

Zum 1. März ändert sich bei Broadliner Tech Data einiges in personeller Hinsicht. Das European Executive Board (EEB) wird um die vier größten Landesoperationen – Deutschland & Österreich, Frankreich, Benelux und UK & Irland – erweitert. Michael Dressen, Regional Managing Director Deutschland & Österreich, rückt damit in das EEB auf und berichtet zukünftig an Nestor Cano, President Europe.

Die Zahl der der Geschäftsführer in der deutschen und österreichischen Landesgesellschaft wird reduziert. Kurt Dojaczek, der bislang die österreichische Tech Data Mobile leitete, übernahm bereits zum 01. Februar 2014 auch die Geschäftsführung für Tech Data Österreich.

In Deutschland übernimmt Marc Müller, bisheriger Geschäftsführer Vertrieb, zukünftig die Rolle des Geschäftsführers Broadline und wird für alle Business Units des Broadline Bereiches sowie den Vertriebsbereich Retail und auch die Marcom verantwortlich zeichnen. Er übernimmt die Aufgaben von Thomas Kasper, Geschäftsführer Broadline, der aufgrund der europäischen Umorganisation aus dem Unternehmen ausscheidet.

Bevor Marc Müller den Vertriebsbereich im Jahr 2012 übernahm, führte er zehn Jahre erfolgreich die TD Azlan, das Value Segment der Tech Data. Nun nimmt er die Herausforderung an, den Broadline Bereich konsequent in punkto Herstellerbreite und -tiefe zu optimieren und den Retailbereich in eine starke Position in der deutschen Distributionslandschaft zu führen. Michael Dressen zu der Neubesetzung: “Mit Marc Müller übernimmt einer unserer qualifiziertesten Manager den Broadline Bereich. Seine exzellenten Beziehungen zu Vertriebspartnern und Herstellern und seine langjährige Führungserfahrung qualifizieren ihn, in der nächsten Zeit für eine adäquate Positionierung unseren Broadline-Segementes im Markt zu sorgen.”

Gabriele Sobota-Fischer verantwortet ab 01. März 2014 als Director Sales die Vertriebsbereiche SMB, Specialized Sales, Key Account und den Außendienst und berichtet in dieser Funktion an Michael Dressen. Die erfahrene Managerin hat vor ihrem Eintritt bei der Tech Data die Position des Senior Sales Director Business Channel bei der Ingram Micro bekleidet, zu der sie im Jahr 1999 von der CHS Electronics GmbH gewechselt war. Sie bringt mehr als 23 Jahre Vertriebs- und Managementerfahrung im IT-Channel mit und greift auf hervorragende Beziehungen zu Fachhändlern und Herstellern zurück.

Ebenfalls zum 01. März 2014 wird Stefan Bichler die Leitung der Business Unit Software & Solutions übernehmen und in dieser Funktion an den Geschäftsführer Azlan berichten. Stefan Bichler, der die letzten 14 Jahre dem Führungsteam der Infinigate Deutschland angehörte, verfügt über ein profundes Wissen im Vertrieb und der Vermarktung von IT-Lösungen und Internet-Technologien. Seine langjährige Distributionserfahrung sowie sein Geschick im Auf- und Ausbau von Lösungsangeboten kommt dem gelernten Bankkaufmann und Hochschulabsolventen in der neuen Position sehr zugute.

Zum 01. April 2014 vervollständigt Andreas Ruhland das Führungsteam der Tech Data Deutschland und übernimmt zukünftig die Leitung der Business Unit PC Systems. Andreas Ruhland startete seine Karriere im IT-Bereich bei ALSO Deutschland und verantwortete dort zuletzt die Position des Business-Unit Leiters Retail & Fulfilment, bevor er die letzten beiden Jahre bei Belkin in der Position des Director of Retail für Deutschland und Österreich verantwortlich war. In seiner neuen Funktion innerhalb der Broadline Organisation berichtet er an Marc Müller.

Michael Dressen zeigt sich mit der neuen Struktur hochzufrieden: “Ich freue mich sehr, dass wir zeitgleich mit der europäischen Organisationsanpassung nun auch im deutschen Team zu einer schlanken und schlagkräftigen Struktur gefunden haben.

Bei Thomas Kasper möchte ich mich im Namen des gesamten Teams für seine Unterstützung und die gute Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahren bedanken und wünsche ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft viel Erfolg und alles Gute.”

Lesen Sie auch :