Ingram Micro und HP starten Fachhandelsprogramm

NewsRetail

Im ganzen Jahr 2014 wollen Ingram Micro und HP den Händlern das Enterprise Portfolio näherbringen.

HP und Ingram Micro haben mit „Mission Enterprise“ ein neues Fachhandelsprogramm ins Leben gerufen, das vom 1.1. bis 31.12.2014 läuft. Die Grundlage des Programms bildet ein neues Portal, das Fachhändlern einen kompakten Überblick über das Portfolio der HP Enterprise Group bietet. Durch die Teilnahme an unterschiedlichen Trainings und Specials und die hierüber gesammelten Punkte rücken Quartals- und Jahrespreise ein Stück näher.

Ein persönliches „Control Center“ visualisiert hierbei dem Teilnehmer die Umsätze in den HP-Produktkategorien Server, Storage, Networking und Technology Services, den Fortschritt bei Trainings und Specials sowie die Position im Gesamtranking.

Über Specials, wie zum Beispiel Tagesfragen oder Bestellungen über HP iQuote, sammeln Teilnehmer zusätzliche Punkte und erhalten somit einen echten Vorteil im Missionsverlauf. Durch das umfassende Trainingsangebot zum HP-Produktportfolio können Fachhändler zudem ihre Verkaufsposition stärken. „Mit Mission Enterprise bieten wir unseren Fachhändlern die Möglichkeit, auf einfache Art und Weise ihre Umsätze mit HP-Produkten zu steigern“, erklärt Mike Cramer, Senior Manager Server/Storage bei Ingram Micro. „Mit attraktiven Trainings steigern sie zudem ihr Expertenwissen und verbessern so ihre Argumente gegenüber dem Endkunden.“

Die zu erreichende Mindestpunktzahl bei Mission Enterprise über alle vier Kategorien liegt pro Quartal bei 4.000 Punkten. In jedem Quartal erhalten die erfolgreichsten Fachhändler wertvolle Sachpreise wie beispielsweise HP-Notebooks oder Tablets. Am Ende der Aktion steht ein außergewöhnlicher Hauptgewinn: Die engagiertesten Raumfahrer fliegen nach Houston, Texas und verbringen dort exklusive Trainingstage in den HP Labs, dem Forschungs- und Entwicklungszentrum des Herstellers. Außerdem steht der Besuch eines waschechten Space Centers auf dem Programm. Die Gewinner der Mission Enterprise erhalten im Lyndon B. Johnson Space Center der NASA Einblick in den Alltag echter Astronauten.

Lesen Sie auch :