Entwickler von Mobil-Anwendungen gehen harten Zeiten entgegen

News

Weniger als 0,01 Prozent der Entwickler von Mobil-Anwendungen werden finanziell erfolgreich sein.

Die Entwicklung von Anwendungen für Mobil-Geräte ist angesagt. In diversen App-Stores unterschiedlicher Hersteller tummeln sich tausende von Applikationen. Aber der Traum vom finanziellen Erfolg dürfte nur für wenige der hoffnungsvollen Programmierer in Erfüllung gehen und es besteht eine ähnliche Chance wie auf einen Lottogewinn. Weniger als 0,01 Prozent der Entwickler von Mobil-Anwendungen werden finanziell erfolgreich sein, lautet die Prognose der Marktforscher von Gartner.

Die Hoffnung auf schnellen Reichtum sei auch deshalb oft vergebens, weil die Programmierer einfach ihre Anwendungen nicht konsequent genug auf das Geldverdienen ausrichten, so das Urteil der Analysten. In Zukunft werde sich die Situation für die Entwickler noch weiter verschlechtern, weil jeden Tag neue Applikationen hinzukommen.

Und weil viele Developer hochwertige kostenlose Anwendungen zur Verfügung stellen, machen sie es ihre Kollegen, die tatsächlich von ihrer Arbeit leben wollen, noch schwerer.

Lesen Sie auch :