Exchange 2013 SP1 kommt 2014

News

Der erste Service Pack für die 2013 Version des Microsoft Exchange Servers soll Anfang 2014 erscheinen und dann auch Windows Server 2012 R2 unterstützen.

Dass der Exchange Server 2013 bisher Windows Server 2012 R2 und damit das primäre Betriebssystem für Microsoft Stacks nicht unterstützt, mag überraschend anmuten. Microsoft hat aber angekündigt, im erste Service Pack für die 2013 Version des Microsoft Exchange Servers diesen Mangel zu beheben. Bevor der SP 1 Anfang 2014 erscheint, wird noch der CU3 für den Exchange Server 2013 dazwischen geschoben.

Der SP1 wird den gleichen Installationsprozess wie die bisherigen CUs nutzen und ist damit effektiv CU4. Der Hauptunterschied zu den CUs liegt darin, dass der SP1 von den Anwendern eine Reorganisation ihres Active Directory Schemas erfordert.

Zu den neuen Funktionen des SP 1 zählen die Unterstützung für S/MIME für Outlook Web Access OWA, die dann wieder eingeführt wird. Ebenso neu ist die Edge Transport Server Role.

Lesen Sie auch :