Symantec bereitet neues Partnerprogramm vor

NewsRetail

Symantec will dem Channel eine größere Rolle einräumen und deshalb das Partnerprogramm vereinfachen.

Symantec hat eine Vielzahl von Firmenkäufen hinter sich. Die Fachhändler waren bisher gehalten, möglichst das gesamte Portfolio zu verkaufen. Das bedeutete aber, sich mit 20 verschiedenen Partnerprogrammen auseinander zu setzen. Garrett Jones, Symantec Vice President For Global Channel, hat jetzt eingestanden, dass Handlungsbedarf besteht und kündigt tiefgreifende Reformen an.

Anfang nächsten Jahres will Symantec gemäß der von CEO Steve Benett vorgegebenen Symantec 4.0 Strategie die Beziehungen zu den Resellern auf eine neue Basis stellen. Die bisher 20 verschiedenen Programme sollen in ein einziges konsolidiert werden. Hauptziel ist es, Partner zu erleichtern, sich auf einen bestimmten Bereich zu konzentrieren. Das heißt, Spezialisten sind künftig stärker gefragt als Generalisten.

Bereits im Juli hat Symantec mit ersten Änderungen begonnen. So überlässt der Hersteller jetzt verstärkt named Accounts den Händlern und versucht mit Incentives den Direktvertrieb dazu zu bringen, besser mit den Partnern zusammenzuarbeiten.

Lesen Sie auch :