Brocade: Lipsin wird Channel-Chef

NewsStrategie

Bill Lipsin soll als neuer Vice President Worldwide Channel bei Brocade das Wachstum im Channel und im Bereich Rechenzentrums-Netzwerke vorantreiben.

Bill Lipsin als neuer Vice President Worldwide Channel und Global Systems Integrator Sales bei Brocade verantwortet künftig die Gesamtleitung und Verwaltung aller Vertriebs-und Business Development-Aktivitäten für den Channel sowie die strategische Ausrichtung und das operative Sales-Management des Global Systems Integrator (GSI)-Teams. Er berichtet direkt an Jeff Lindholm, Senior Vice President of Worldwide Sales, bei Brocade.

In seiner neuen Rolle bei Brocade wird Bill Lipsin die Go-to-Market-Strategie des Unternehmens weiterentwickeln sowie die Channel- und Vertriebs-Programme gemeinsam mit dem globalen Vertriebs- und Marketing-Team ausarbeiten und optimieren. Eine seiner Kernaufgaben wird darin bestehen, Partner und GSIs dabei zu unterstützen, das Maximum aus wichtigen Branchentrends wie Rechenzentrums-Virtualisierung, Cloud Computing und Software-Defined Networking herauszuholen. Innerhalb von GSI soll Lipsin Brocade stärker als den Netzwerk-Anbieter der Wahl positionieren und gemeinsam mit Systemintegratoren sicherstellen, dass Brocade-Kunden vom branchenführenden Portfolio des Netzwerkspezialisten profitieren.

„91 Prozent der IT-Entscheider sind der Meinung, dass ihre Rechenzentrums-Netzwerke einem Upgrade unterzogen werden sollten und viele davon werden sich dafür entweder an Outsourcing-Dienstleister, Systemintegratoren oder VARs wenden“, meint Jeff Lindholm, Senior Vice President of Worldwide Sales bei Brocade. „Unsere Partner müssen ihre Kunden strategisch beraten und modernste Technologie anbieten, um ihnen robuste und agile Rechenzentrums-Netzwerke anzubieten. Bill Lipsin kann eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz beim Aufbau von Partner-Vertriebsorganisationen aufweisen und ich bin zuversichtlich, dass er die richtige Mischung aus Branchenexpertise, Geschäftssinn und Führungsqualität mitbringt, um das Partnergeschäft von Brocade weiter voranzutreiben.“

In den letzten 30 Jahren hatte Lipsin eine Reihe von Führungspositionen in Vertrieb und Marketing bei Netzwerk- und anderen High-Tech-Unternehmen inne. Zuletzt war er Global Vice President of Channels and Alliances bei Arbor Networks, einem führenden Anbieter von Netzwerk-Sicherheits- und Management-Lösungen für Unternehmen und Service-Provider. Dort war er verantwortlich für den Aufbau einer neuen Go-to-Market-Strategie, die einen traditionellen Direktvertrieb erfolgreich in ein partnergetriebenes Modell verwandelte. Zuvor leitete Lipsin das Global Channels Team bei CA Technologies. Ferner hatte er leitende Positionen bei führenden Technologieunternehmen wie Bay Networks und IBM inne.

„Aufgrund der zunehmenden Nutzung von Fabric-basierten Netzwerken, SDN und Cloud Computing suchen Anwender aktiv nach Technologiepartnern, die ihnen dabei helfen, ihr Business und ihre IT umzugestalten“, kommentiert Bill Lipsin. „Mit seinem differenzierten Portfolio ist Brocade gut aufgestellt, um die nächsten Innovationen im Rechenzentrum anzutreiben. Das Partner-Umfeld von Brocade ist eines der Besten der Branche. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir auf die richtige Strategie bauen, um schnell auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Partner als auch auf Marktchancen reagieren zu können.“

Lesen Sie auch :