Microsoft bringt Dynamics für Azure

News

Die ERP-Lösungen Microsoft Dynamics NAV 2013 und Dynamic GP 2013 können ab sofort von Partnern auf der Cloud Plattform Azure betrieben werden.

Microsoft Dynamics Certified Partner können jetzt die ERP-Lösungen der Redmonder auf deren Cloud Plattform Windows Azure ihren Kunden zur Verfügung stellen. Drei Pilotkunden, davon zwei in Europa, haben bereits von der Möglichkeit Gebrauch gemacht,  Microsoft Dynamics NAV 2013 und Dynamic GP 2013 aus der Cloud zu beziehen. Paul White, Senior Director, Microsoft Dynamics ERP, betont in einem Blog-Beitrag, es gebe keine Änderungen im Partnermodell. Microsoft Dynamics NAV 2013 und Dynamic GP 2013 würden weiter ausschließlich über Partner und nicht direkt von Microsoft verkauft.

In technischer Hinsicht können zertifizierte Partner nun die Dynamics Lösungen in die Cloud mit den Windows Azure Infrastructure Services ausrollen. Die Lösung kann so in einer privaten, public oder hybriden Cloud auf einer Windows Azure Virtual Machine gehostet werden. Endanwender können auf die Lösung von Web- oder Desktop-Clients zugreifen, sei es vom PC oder mobilen Geräten.

Das dänische Systemhaus Abakion hat bereits einige Erfahrungen mit Navision auf Azure gesammelt. Geschäftsführer Kenneth Kryger Gram berichtet, die Kunden erwarteten um 30 bis 70 Prozent sinkende Betriebskosten. Das Systemhaus rechnet durch die Cloud-Lösungen mit einem um 25 Prozent wachsenden Umsatz.

Lesen Sie auch :