HP Deutschland: Erlach leitet PPS

NewsProdukte

Jochen Erlach wird neuer Chef der Drucker- und PC-Sparte bei HP Deutschland.

Jochen Erlach wird mit Wirkung zum 01. Mai 2013 die Rolle des Vice President für HP Printing und Personal Systems (PPS) Deutschland übernehmen. . Er tritt damit die Nachfolge von Frank Obermeier an, der nun als Chief Operating Officer (COO) in der HP PPS EMEA Group tätig ist.

Jochen Erlach (46) ist bereits seit 1995 bei HP tätig, zunächst als Program Manager Technical Markets, anschliessend war er in verschiedenen Sales Rollen im Channel tätig und wurde schliesslich 2002 zum Director Solution Partners Organization für alle HP Business Units ernannt. Im Jahr 2008 leitete er als Direktor Sales die PSG (dann PPS) CEP Organisation für MEMA (Mittlerer Osten, Mediterianien und Africa).

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jochen Erlach einen so erfahrenen Kollegen für die Rolle an der Spitze von HP PPS Deutschland gewonnen haben“, sagt Volker Smid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH. „In ihm finden insbesondere unsere Partner einen zuverlässigen und engagierten Ansprechpartner.“

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen