Flash-Umsatz zieht stark an

NewsProdukte

Solid State Disks (SSDs) kommen immer mehr im Mainstream an. Das Volumen wird sich dieses Jahr mehr als verdoppeln.

Mit hohen Wachstumszahlen bei Solid State Disks (SSDs) rechnen die Marktforscher von IHS iSuppli. Sie erwarten, dass dieses Jahr 83 Millionen Stück verkauft werden. 2012 waren es 39 Millionen. Beim Umsatz liegt die Wachstumsrate nicht ganz so hoch, weil die Flash-Speicher günstiger werden.  Und die Marktforscher rechnen nach in den kommenden Jahren mit ungebremstem Wachstum. 2016 sollen SSDs 40 Prozent des Festplattenmarktes ausmachen.

SSDs werden dabei wohl von einem Comeback der Ultrabooks profitieren, die zwar ein enttäuschendes Debut hingelegt haben, von deren Wachstum die Marktforscher aber weiter überzeugt sind.

Lesen Sie auch :