Ingram Micro jetzt mit Lync

NewsProdukte

Die Ingram Micro Business Unit Unified Communication & Collaboration (UCC) bietet im firmeneigenen Democenter die UCC-Plattform Microsoft Lync.

Die Unified Communication & Collaboration Unit (UCC) von Ingram Micro hat ihr Democenter mit Microsoft Lync um eine weitere Kommunikationslösung erweitert. Von Audio über Video bis hin zu Datasharing wird hier gezeigt, wie die Kommunikation in Unternehmen effektiv gestaltet werden kann. Durch die Inbetriebnahme des neuen Lync-Servers können Reseller bei Schulungen und Live-Demonstrationen in der Konzernzentrale des Distributors die UCC-Plattform von Microsoft testen.

Über Lync können Mitarbeiter in Unternehmen unternehmens- und standortübergreifend kommunizieren. In dem Produktivitätstool werden verschiedene Kommunikationskanäle wie E-Mail, Telefonie und Audiotelefonie in einer Applikation integriert. Unabhängig vom Endgerät können Nutzer damit Text-, Sprach- und Videonachrichten oder auch Dokumente austauschen. Außerdem gibt Lync seinen Nutzern über eine Kopplung an Microsoft Outlook Auskunft über die Verfügbarkeit von Kommunikationspartnern.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Democenter so gut angenommen wird“, so Andreas Bichlmeir, Senior Manager Unified Communication & Collaboration. „In unseren Schulungen und Demoveranstaltungen haben wir viel über den Markt und die Bedürfnisse unserer Händler gelernt. Lösungsthemen wie UCC müssen live vorgeführt und erlebt werden. Deshalb werden wir im kommenden Jahr unser Angebot weiter ausbauen.“

„Ingram Micro ist seit vielen Jahren ein wichtiger Distributionspartner für unsere Produkte. Mit seinem Democenter macht der Distributor die Unified Communication und Collaboration Welt für Reseller greifbar und zeigt live, wie effektiv Kommunikation heute sein kann. In einem Szenario auf Basis von Microsoft Lync können Kunden Lösungen mit verschiedenen Hardware-Komponenten in Workshops nachstellen“, so Wolfgang Brehm, Direktor Mittelstand, Distribution und Fachhändler bei Microsoft Deutschland.

Lesen Sie auch :