Exclusive Networks vertreibt A10 Networks

NewsStrategie

Die Application Delivery Controller (ADC) von A10 Networks stehen dank des jüngsten Distributionsvertrages über die Exclusive Networks Deutschland GmbH zur Verfügung.

Die Application Delivery Controller der AX Serie von A10 Networks sind ab sofort über Exclusive Networks Deutschland erhältlich. Gegründet wurde A10 Networks im Jahr 2004 von Lee Chen, einem der Mitbegründer des Switch-Herstellers Foundry Networks.

“Die Lösungen von A10 Networks stehen für die Hochverfügbarkeit bandbreitenintensiver Anwendungen, sorgen aber auch für die Entlastung der Server, wenn eine große Menge kleinerer Zugriffe gleichzeitig erfolgt”, erläutert Martin Twickler, Managing Director der Exclusive Networks Deutschland GmbH. “Dazu gehören große Webshops und Firmenauftritte, aber auch Applikationen aus den Bereichen Collaboration und E-Commerce. Mit den Appliances der AX Serie können Unternehmen und Serviceprovider sicherstellen, dass diese Anwendungen in der erforderlichen Qualität zur Verfügung stehen. Deshalb hat Exclusive Networks die Lösungen von A10 in sein Produktportfolio aufgenommen.”

“In Deutschland sehen wir ein Wachstumspotenzial von über 100 Prozent in 2013. Um dieses Ziel zu erreichen, suchen wir Partner, die den Markt kennen, die die Arbeitsweise von Start-Up-Unternehmen verstehen und die uns dabei unterstützen, professionelle Dienstleistungen unseren Resellern zur Verfügung zu stellen”, sagt Andre Stewart, Vice President Sales EMEA bei A10 Networks. “Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir in Exclusive Networks den richtigen Partner gefunden haben.”

Die Appliances der AX Serie erhöhen die Verfügbarkeit der Anwendungen mit intelligenten Layer-4- bis 7-Load-Balancing-Funktionen und die Performance mit RAM-Caching, Datenkomprimierung und hochperformantem SSL Offload. Die Grundlage der verschiedenen AX-Modelle bildet das A10-eigene 64-Bit Betriebssystem ACOS (Advanced Core Operating System) in Verbindung mit leistungsstarken ASICS für die Verteilung des Datenverkehrs und für SSL Offload. Es ist perfekt auf den Einsatz mit Mehrkernprozessoren abgestimmt und optimiert den Datentransfer auf der Anwendungsebene (Layer 7).

Lesen Sie auch :