Quest erweitert Partnerprogramm

NewsRetail

Kurz vor der Übernahme durch Dell erweitert Quest Software noch einmal seine Angebote für den Fachhandel und senkt die Zertifizierungshürden.

Es sind voraussichtlich nur noch fünf Monate, bis Dell sich Quest Software einverleibt, wenn alle regulatorischen Hürden genommen werden. In der Zwischenzeit hat Quest Software die zweite Phase seines Partnerprogramms „Quest Partner Circle“ (QPC) eingeläutet. Bereits im Juli letzten Jahres wurde das Programm vorgestellt. Im Rahmen der zweiten Phase werden nun Service Provider und SystemIntegratoren aufgenommen. Das Ziel der Erweiterung ist, die Bedürfnisse der wachsenden Anzahl von Resellern, Service Providern und weltweiten Partnern noch besser zu erfüllen. Dies ermöglicht den Partnern den Vertrieb des gesamten Quest-Portfolios aus den sechs Kernbereichen Windows Server Management, Database Management, Identity & Access Management, Performance Monitoring, Data Protection und User Workspace Management. Darüber hinaus sind präzise Hilfestellung durch das Partner-Geschäftsmodell und rollenspezifische Schulungen fest verankerte Bestandteile des Partnerprogramms. Dadurch lassen sich höhere Umsätze, bessere Margen und mehr Kundenzufriedenheit erzielen.

Stefan Rabben, Director Partner Sales bei Quest Software: „Unsere Partner sind für den Erfolg extrem wichtig, besonders in der hart umkämpften IT-Welt. So konnte der Anteil der indirekten Verkaufserlöse am Gesamtumsatz des Unternehmens von ca. 40 Prozent im Jahr 2010 in der Region Deutschland, Österreich und der Schweiz auf rund 50 Prozent im Jahr 2011 gesteigert werden. Mit der Aufnahme der Service Provider und der globalen Partner wollen wir noch mehr Kunden erreichen.”

Laut Rabben wurden bei den Änderungen vor allem die Bedürfnisse der reinen Volumenlizenzverkäufer berücksichtigt, die jetzt weniger Zertifizierungen vorweisen müssen. Partner können ab sofort lediglich mit Sales- und Pre-Sales Zertifizierungen die Spezialisierung und dadurch den Spezialisierungsdiscount erreichen. Diese Spezialisierungskurse sind ausschließlich online und sind über das Quest Partner Zone Portal bequem zu erreichen. Für Post-Sales-Dienstleistungen bietet Quest auch weiterhin Trainings und Zertifizierungen an, die es den Partnern ermöglichen, die Quest-Lösungen zu implementieren und zu administrieren. Diese Kurse werden von einem Trainer durchgeführt und sind als Classroom-Trainings buchbar.

Lesen Sie auch :