VOI fokussiert Anwender

News

Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. richtet sich neu aus. Im Mittelpunkt sollen nicht mehr die Hersteller stehen, sondern die Anwender.

Die DMS-/ECM-Anwender stehen künftig verstärkt im Fokus des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. Dazu Petra Greiffenhagen, Vorstandsvorsitzende des VOI: „Durch die konsequente Einbindung der Anwender in die Verbandsarbeit wollen wir unsere Position als entscheidender Interessenvertreter der Branche stärken.“ Die Entscheidung des VOI ist eine Reaktion auf das Engagement des Bitkom in der DMS-Branche, der eine Konkurrenzsituation hervorgerufen hat.

Künftig setzt der VOI auf  vereinfachte, direkte Kontaktaufnahme für jedwede Art von Anfragen, erweiterte direkte und mediale Möglichkeiten, aus Anwendersicht unmittelbar auf ECM-/DMS-nahe Ergebnisse Einfluss zu nehmen sowie professionelle Messeauftritte, Vortragsreihen und Publikationen. Dass aus Frage- und Problemstellungen dann Lösungen werden, dafür sorgen die neuen Solution Center. Aktuell arbeitet bereits das „Solution Center Business Processes“ (SCBP), dessen Mitglieder auf dokumentenbasierende Geschäftsprozesse spezialisiert sind, sowie das „Solution Center Integriertes DMS“, das Anwendern an Hand von Praxisbeispielen zeigt, wie sich Dokumenten Management als integrative Basisplattform in vorhandene, auch komplexe IT-Architekturen einbinden lässt. Weiterhin befasst sich das neu gegründete „Solution Center E-Mail-Management“ mit Methoden, Werkzeugen und Technologien für ein effizientes E-Mail-Management. Die VOI Competence Center (CC) werden inhaltlich völlig neu ausgerichtet und als Wissens-Zentren des VOI agieren.

Lesen Sie auch :