IT-Ausgaben steigen um 3,7 Prozent

News

Das Marktforschungsinstitut Gartner hat seine Prognose für die IT-Ausgaben in 2012 nach unten korrigiert und rechnet in Westeuropa sogar mit einem Rückgang.

Die Marktforscher von Gartner rechnen damit, dass die IT-Ausgaben in diesem Jahr um 3,7 Prozent steigen auf ein Volumen von 3,8 Billionen Dollar. Ursprünglich hatte Gartner ein Wachstum von 4,6 Prozent vorhergesagt. In allen vier Sektoren (Hardware, Software, Services, Telekom) soll das Wachstum geringer ausfallen als 2011. In Westeuropa rechnet Gartner sogar mit einem Umsatzrückgang um 0,7 Prozent.

Lesen Sie auch :