d.velop will Healthcare-Geschäft ausbauen

News

Die positive Entwicklung im Geschäftsbereich Healthcare veranlasst den Softwarehersteller zu einem weiteren Auf- und Ausbau seines Teams für das Gesundheitswesen.

Um den Anforderungen des wachsenden Healthcare-Marktes optimal zu begegnen, soll das Professional Services-Team dieses Geschäftsbereichs ausgebaut werden. Neben den Professional Service-Mitarbeitern am Unternehmenshauptsitz in Gescher sowie in der Niederlassung München wurde zudem das verbundene Unternehmen d.velop solutions for documents eingebunden. Das in Sulzbach ansässige Tochterunternehmen verfügt insbesondere auch über spezielles Know-How im Bereich der digitalen Signaturen.

Die Leitung des Geschäftsbereiches Healthcare übernimmt Anke Vortmann. Die Diplom-Kauffrau, seit über sieben Jahren bei der d.velop AG, verantwortete bislang die Leitung der Professional Services in den Bereichen Industrie, Handel und Logistik und koordinierte unter anderem Projekte bei Kassenärztlichen Vereinigungen und Ärztekammern. »Die Erfahrung von Anke Vortmann bei der Umsetzung großer Projekte sowie im Bereich des Gesundheitsmarktes wird die Unternehmensstrategie stützen und eine verlässliche Komponente bei der Realisierung von Kundenanforderungen einbringen«, erklärt d.velop-Vorstand Christoph Pliete.

Anke Vortmann ist zuversichtlich: »Mit unseren anforderungsgerechten Lösungen, den benutzerfreundlichen Oberflächen und guten Integrationen in die führenden klinischen Anwendungen konnten wir bereits im ersten Quartal zahlreiche Kunden überzeugen. Die Service-orientierte Architektur der d.ecs platinum Strategie und die konsequent anwenderfreundliche Umsetzung der aktuellen Softwareversionen von d.3 und ecspand bedeuten geringeren Implementierungsaufwand und deutlich mehr Effizienz in der Bedienung durch die Anwender. Damit bieten wir auf dem Gesundheitsmarkt effektive und effiziente Lösungen mit einem hohen ROI an.«

Unit Manager Markus Heitkamp wird zukünftig verstärkt die Koordination der vertrieblichen Aktivitäten übernehmen. Die d.velop AG hat sich bereits als strategischer Partner führender Anbieter von Krankenhausinformationssystemen etabliert. Markus Heitkamp vermarktet die integrierten und anwenderfreundlichen Lösungen auf Basis der d.velop-Produktlinien d.3 und ecspand, wie zum Beispiel ecspand Qualitätsmanagement.

Lesen Sie auch :