Lexmark produziert 39 Blaue Engel

Produkte

Elf Laser-Multifunktionsgeräte der X65x-Serie erhalten die Auszeichnung als umweltfreundliche Produkte. Mit insgesamt 39 Auszeichnungen ist Lexmark nun nach eigener Auffassung der Druckerhersteller mit den meisten Blauen Engeln. Was zu beweisen wäre.

Der Blaue Engel ist die erste und älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen. Seit der Initiierung im Jahre 1978 ist er ein marktkonformes Instrument der Umweltpolitik, mit dem auf freiwilliger Basis die positiven Eigenschaften von Angeboten gekennzeichnet werden können. Drucker und MFPs, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet sind, erfüllen unter anderem spezifische Anforderungen an Grenzwerte zu chemischen und akustischen Emissionen, zur Leistungsaufnahme (Stromverbrauch) und zur Recyclingfähigkeit. Darüber hinaus muss der Hersteller solchermaßen zertifizierter Geräte über eigene Recycling- und Rücknahmeverfahren – auch für Druckkassetten oder Tintenpatronen – verfügen.

»Die Offensive, unsere Produkte seit Beginn diesen Jahres nach den Anforderungen (RAL-UZ 122) vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. zertifizieren zu lassen, ist ein voller Erfolg«, berichtet Béatrice Marneffe, Direktorin Sustainable and Government affairs bei Lexmark EMEA. »Wir freuen uns über die Vergabe von elf Blauen Engeln für die X65x-Serie, die uns im Druckerbereich zum Anbieter mit den meisten Blauen Engeln kürt.«

Damit bietet Lexmark nach eigener Aussage Unternehmen jeder Größenordnung die Möglichkeit, mit zertifizierten Produkten umweltfreundlich zu drucken. »Diese Auszeichnung bestärkt uns darin, die Blauen Engel Kriterien auch weiterhin schon bei der Entwicklung zu berücksichtigen und neue Produkte so schnell wie möglich nach Markteinführung zertifizieren zu lassen«, beschreibt Béatrice Marneffe die ehrgeizigen Ziele des Druckerherstellers.

Lesen Sie auch :