Lexmark kauft Kofax

NewsProdukte

Druckerhersteller Lexmark übernimmt den Scannerspezialisten Kofax.

Lexmark zahlt eine Milliarde Dollar für die Übernahme von Kofax. Board und Aktionäre von Kofax haben bereits zugestimmt. Kofax war ursprünglich ein Schweizer Unternehmen und ist jetzt an der Börse von London und New York gelistet. Kofax Deutschland hat ein Büro in Freiburg.

Mit dem Kauf von Kofax verdoppelt Lexmark sein Enterprise Geschäft. Kofax hat über 20.000 Kunden weltweit und meldete 2014 einen Umsatz von 297 Millionen Dollar. Die Akquisition soll im zweiten Quartal abgeschlossen werden. Die Zustimmung der Aktionäre von Lexmark sowie die der Kartellbehörden steht noch aus.