Vertriebspartnerschaft von Cyber-Ark und Computacenter

News

Der Kerpener IT-Dienstleister ­ wird ab sofort das gesamte Produkt- und Lösungsportfolio von Cyber-Ark in Deutschland vermarkten. Es handelt sich um einen Anbieter von Lösungen im Bereich Privileged Identity Management.

Für Cyber-Ark ist die Kooperationsvereinbarung mit Computacenter ein weiterer konsequenter Schritt auf dem Weg zur Gewinnung neuer Marktanteile in Deutschland, so Jochen Koehler, Deutschland-Chef von Cyber-Ark in Heilbronn. Er betont: »Die Vertragsvereinbarung mit Computacenter ist für uns von großer Bedeutung, da wir einen kompetenten Partner gewinnen konnten, der gerade im für uns besonders relevanten Großkundenbereich eine hervorragende Reputation genießt. Computacenter verfügt über die erforderliche Markt- und Kundennähe, um unsere Lösungen effizient und mit den jeweils gewünschten Supportleistungen anbieten zu können. Zudem ist Computacenter durch seine ausgewiesene Expertise in den Lösungssegmenten Security und Identity Management für uns ein idealer Partner.«

Cyber-Ark entwickelt und vertreibt Software-Lösungen zur Sicherung von vertraulichen und geheimen Informationen wie zum Beispiel Forschungsergebnissen, Finanzdaten oder auch Passwörtern von IT-Administratoren. Auf Basis der patentierten Vaulting-Technologie umfasst das Cyber-Ark-Angebot im Wesentlichen die drei Lösungen Enterprise Password Vault, Sensitive Document Vault und Inter-Business Vault. Zentrales Produkt ist hierbei der Enterprise Password Vault, der die einfache und sichere Umsetzung der Passwort-Policy im Unternehmen ermöglicht. Er bietet eine geschützte Verwahrung und regelmäßige, automatische Änderung von Passwörtern. Durch eine vollständige Zugriffskontrolle und Protokollierung kann die Nutzung von privilegierten Accounts zu jeder Zeit überprüft werden. Darüber hinaus gehören zum Lösungsportfolio der Sensitive Document Vault, mit dem vertrauliche Dokumente sicher gespeichert und verwaltet werden können, und der Inter-Business Vault, eine Managed-File-Transfer-Lösung für den Datenaustausch über das Internet.

Carsten Dibbern, Leiter des Competence Centers Digital Identity bei Computacenter, erläutert: »Die Partnerschaft mit Cyber-Ark bedeutet für uns eine entscheidende Erweiterung unseres Produktportfolios ­ und zwar in dem unternehmenskritischen und Compliance-relevanten Bereich der privilegierten Accounts. Dieser gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die bereits erzielten Projekterfolge mit Cyber-Ark zeigen, dass an Privileged Identity Management in Zukunft kein Weg vorbeiführt.«

Lesen Sie auch :