BitDefender-Partner-Trainings gehen in die nächste Runde

NewsStrategie

Im Rahmen der eintägigen Kurse werden Fachhändlern spezifische Kenntnisse zu Produkten und Technologien des Softwareherstellers vermittelt. Die Teilnehmer sollen zudem effektive Maßnahmen zur Vertriebsunterstützung kennen lernen.

Man möchte mit den Schulungen vor allem auch IT-Administratoren sowie Techniker ansprechen, die diese Sicherheitslösungen implementieren. Nach Abschluss des Trainings erhalten die Absolventen ein Zertifikat, welches sie als BitDefender-Produktspezialist ausweist.

Die Schulungen werden von qualifizierten BitDefender-Trainern durchgeführt. Diese erläutern u.a. Installation und Konfiguration der Business-Security-Applikationen und vermitteln Lösungen zu häufig gestellten Supportanfragen. Die Kurse befassen sich vor allem mit der zentralen Management-Konsole, Client-Security und Fileserver-Lösungen von BitDefender.

Inhalte des eintägigen Trainings sind:

– Vorstellung, Installation und Konfiguration der BitDefender-Sicherheitslösungen

– Live-Präsentation von BitDefender Enterprise Manager und Zusammenspiel mit den Clients sowie der File Server-Lösung

– Einsatzmöglichkeiten von BitDefender in Unternehmensumgebungen anhand konkreter Anwendungsbeispiele

– Lösungen zu häufig gestellten Supportanfragen

Jeder Teilnehmer wird während des Trainings mit entsprechender Hardware ausgestattet. Die Anzahl ist auf acht Personen pro Kurs (max. 2 pro Firma) begrenzt. Die Kursgebühr beläuft sich auf 99 Euro pro Teilnehmer.

Nächste Termine:

Stuttgart 22.04., 09.00 bis 15.00 Uhr

Hamburg 06.05., 09.00 bis 15.00 Uhr

Schweiz/Egerkingen 20.05., 09.00 bis 15.00 Uhr

Leipzig 27.05., 09.00 bis 15.00 Uhr

Als zusätzlichen Bonus für die Kursteilnehmer gewährt BitDefender bei Bestellungen von hauseigenen Produkten im unmittelbaren Anschluss an die Schulung sowie im jeweiligen Folgemonat einen Rabatt von 25 Prozent auf den Einkauf. Weitere Details zu den Schulungen können unter www.bitdefender.de/trainings abgefragt werden. Anmeldungen zum Training können auch telefonisch (+49 (0) 2301-9184-222) bzw. unter der Fax-Nr. +49 (0) 2301-9184 499 vorgenommen werden.

Lesen Sie auch :