Actebis Peacock propagiert Hard- und Software-basierte Festplattenverschlüsselung

NewsProdukte

Der Soester Distributor bietet jetzt auch Seagate Festplatten mit der zusätzlichen Encryption von Secude an.

Die Schweizer SAP-Security-Experten von Secude ergänzen mit ihrer neuen Verschlüsselungslösung FinallySecure Enterprise v9 die Hardware-basierte Verschlüsselung der Seagate Momentus FDE.2 Laufwerke um Sicherheitsfunktionen für Management, Benutzerauthentifizierung (PBA) und Recovery. Darüber hinaus beinhaltet FinallySecure eine Software-basierte Verschlüsselung für alle Systeme, welche erst in Zukunft auf die FDE Drive-Technologie wechseln werden.

Die Kombination beider Technologien unter der gleichen Benutzeroberfläche und mit identischen Management-Funktionen eröffne Unternehmen die Option, Festplattendaten entweder Soft- oder Hardware-basiert zu verschlüsseln und einen sanften Migrationsweg beim Übergang auf Hardware-basierte FDE einzuschlagen, so der Anbieter. „Hybridtechnologie dieser Ausprägung gewährleistet zum einen höchste Sicherheit bei einfachster Installation und Administration und erschließt gleichzeitig erhebliche Einsparpotenziale beim Übergang zur Hardware-integrierten Verschlüsselung“, verdeutlicht René Schäfer, Business Unit Manager VAD bei Actebis Peacock den Anwendernutzen.

Lesen Sie auch :